Samstag, 11. Oktober 2014, 19:54 Uhr

Sean Finn: Der Mann hinter dem fetten Helene-Fischer-Clubhit

Der Name Sean Finn kann einen ja schon ein wenig irritieren, denn beim ersten Hören könnte man eventuell einen Rapper aus den USA erwarten. Falsch gedacht! Bei Sean Finn handelt es sich um einen aufstrebenden Elektro/House-DJ und Produzent aus dem Ländle. Gerade ist sein bisher erstes Album ‘We Are One’ auf den Markt gekommen. klatsch-tratsch.de-Redakteur Dennis hat sich mit Sean über eine atemlose Helene Fischer im Bierzelt und sein neues Album unterhalten.

Du hast einen Remix von Helene Fischers „Atemlos“ gemacht. Wie kam es dazu?
Der Auftrag für den Remix kam vom Label Universal. Helene hat sich natürlich sehr gefreut und sich bedankt. Übrigens war ich gerade mit ein paar Freunden auf dem Oktoberfest. Als die Band gerade eine Pause gemacht hat, spielte der DJ meinen Remix von „Atemlos“. Da musste ich natürlich lachen.

Vor wenigen Tagen ist dein erstes Album ,,We are One”auf den Markt gekommen …
Ja, ich habe daran über ein Jahr gearbeitet. Das Album hat zwei CDs. Die erste CD beinhaltet 23 neue Songs, auf der zweiten CD sind meine gesamten alten Hits mit den besten Remixen. Wie z.B. ,,Show me Love”, mit dem ich Platz 1 in den deutschen Dance-Charts war. Der Name des Albums ,,We Are One” symbolisiert, dass wir eine Feiergemeinde sind.Weltweit. Daher auch die Auswahl der internationen Sänger auf meinem Album wie z.b. Chris Willis, Shawnee Taylor, Penelope Austin oder Tara McDonald. In der Zwischenzeit hat mein Album bei iTunes “Dance” schon Platz 4 erreicht. Das ist schon Wahnsinn.

Welcher Song vom Album eignet sich am besten zum Vorglühen? Welcher zum Feiern?
Zum Vorglühen würde ich eher House Music bevorzugen, wie z.B. ,,Summer Days – Ben Delay Remix”. Oder den Song mit Amanda Wilson ,,All Or Nothing – Deep Mix”. Zum Feiern sind alle Songs geeignet. Welcher dich zum Tanzen bringt, musst du schon entscheiden.

Partys sind Teil Deines Berufs. Feierst du privat viel?
Da ich sehr viel unterwegs bin und viele Partys miterlebe, ist es auch mal schön, etwas Ruhiges zu unternehmen. Sofern dies zeitlich möglich ist. Allerdings freue ich mich auch jedes Mal, die Party zum Beben zu bringen.

Was macht deiner Meinung nach eine gute Party aus?
Eine schöne Location, ein cooles Ambiente und gute Musik sind von Vorteil für eine gute Party. Ausschlaggebend sind aber natürlich die Leute und ihre Stimmung.

Verrate uns mal deine verrückteste Partystory …
Als ich mal in Polen auflegen war, haben meine Augen plötzlich angefangen zu tränen und zu jucken. Ein Gast von einem Konkurrenz Club hatte eine Gasgranate gezündet. Ich wurde sofort von den Securitys Sicherheit gebracht, danach war die Party leider gelaufen.

Worüber unterhalten sich Superstar-DJs backstage, wenn sie sich bei Events über den Weg laufen?
Meistens trifft man sich nur kurz vor der Show und redet dann kurz über die neuesten Features, Clubs oder Musik. Bei Robin Schulz hatte ich mich zum Beispiel bedankt, dass er meinen Song “Cold As Ice” im Marcapasos Remix gepielt hat.

Was war dein abgefahrenstes Erlebnis mit einem Fan?
Ein Fan wollte mit mir anstoßen und schüttete sein Wodka Bull über das Mischpult. Danach war die Party gelaufen! Musik aus, Party aus!

Was hast du für dieses Jahr noch geplant?
Einzelne Songs vom Album werden released mit diversen Remixen. Zudem werden noch ein paar Kooperationen mit internationalen Künstlern stattfinden, die ich noch nicht verraten möchte. Außerdem steht die “We Are One” Album Tour auf dem Programm, confirmed Dates sind schon in Deutschland, Russland, Neuseeland, Dubai, Thailand, und USA. Drauf freue ich mich schon riesig!


klatsch-tratsch.de verlost 3 handsignierte Doppel-CD-Boxen ‘Clubsounds presents Sean Finn’

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 31. Oktober 2014 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Sean Finn’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.