Montag, 13. Oktober 2014, 17:20 Uhr

"Django Unchained"-Schauspielerin Misty Upham spurlos verschwunden

Die amerikanische ‘Django Unchained’-Schauspielerin Misty Upham (32) ist seit einer Woche spurlos verschwunden. Ihr Vater Charles Upham habe sie schon am 6. Oktober als vermisst gemeldet. Das berichtet das US-Magazin ‘The Hollywood Reporter’.

Das letzte Mal sei sie laut ihrer Familie am 5. Oktober beim Verlassen der Wohnung ihrer Schwester in Muckleshoot, Washington gesehen worden. Wie der Vater der Schauspielerin gegenüber ‘The Hollywood Reporter’ erzählte, leide seine Tochter an einer nicht näher definierten “Erkrankung” und sei außerdem schon immer selbstmordgefährdet gewesen: “Kürzlich wurden ihre Medikamente umgestellt, seitdem war ihr Verhalten unberechenbar.” Die Polizei war in den letzten Monaten bereits vier Mal wegen eines möglichen Selbstmordes zu Uphams’ Wohnung gerufen worden, auch kurz nach dem Verschwinden der Schauspielerin: “Sie sagte mir und ihrer Mutter, dass wir uns nicht länger Sorgen um sie machen müssten. Ich fand, das klang nach Selbstmordgedanken, deshalb rief ich die Polizei”, erklärte ihr Vater gegenüber dem Magazin. Doch die Beamten trafen niemanden in der Wohnung an.

Zusätzlich zu dem angeblich schwierigen mentalen Zustand der ‘Im August in Osage County’-Schauspielerin sollen auch finanzielle Probleme eine Rolle gespielt haben, wie das US-Magazin ‘People’ berichtet. Ein Bekannter erklärte gegenüber der Zeitschrift: “Sie hat alles versucht, was geht, um es zu schaffen aber es gab Zeiten, in denen sie nicht mal ihre Miete zahlen konnte.” Und weiter: “Ich habe mir immer Sorgen um sie gemacht. Sie ist ein toller Mensch. Ich glaube, sie hatte einfach Probleme, mit Hollywood mitzuhalten. Sie ist schon immer gegen den Strom geschwommen.”

‘People’ meldet, dass die Polizei bisher noch keine offizielle Vermisstensuche nach der Schauspielerin eingeleitet hat. Nach den Angaben des Polizeisprechers Steve Stocker, erfülle Uphams Verschwinden nicht die Voraussetzungen für einen Vermisstenfall. Danach müsse nämlich das Verschwinden der Person “unerklärlich, unfreiwillig oder verdächtig” sein. Das wäre bei der ‘Django Unchained’-Schauspielerin angeblich nicht der Fall, zitiert ‘People’ die Aussage des Beamten. Anscheinend habe sie vor ihrem Abtauchen ein paar Dinge eingepackt und habe ferner Zugang zu Geld. Daher sucht hauptsächlich deren Familie selbst nach ihr und hält die Menschen über Uphams Facebook-Seite auf dem Laufenden, bittet die Öffentlichkeit aber gleichzeitig auch um Mithilfe. Die 32-Jährige war zuletzt auch in den Filmen ‘Im August in Osage County‘ (2014) und ‘Frozen River – Auf dünnem Eis’ (2008) zu sehen. Zuletzt spielte sie mit Jennifer Aniston (45) in dem Drama ‘Cake’ (2014). (CS)

Foto: WENN.com