Montag, 13. Oktober 2014, 10:48 Uhr

Foo Fighters mit neuem 5-Minuten-Doku-Trailer

Die Foo Fighters haben am Sonntag (12. Oktober) einen neuen Trailer zu ihrer TV-Dokumentation ‚Sonic Highways‘ veröffentlicht. In dem fünf Minuten langen Clip, den der US-Sender ‚HBO‘ auf YouTube postete, erzählt die Band um Frontmann Dave Grohl von ihrer Reise durch acht verschiedene Städte der USA, in denen sie in acht verschiedenen Tonstudios die acht neuen Songs für ihr gleichnamiges, neues Album ‚Sonic Highways‘ aufgenommen haben.

So wollte die US-amerikanische Rockband, die es mit ihrem letzten Album ‚Wasting Light‘ in Deutschland, den USA und Großbritannien auf Platz 1 der Charts schaffte, nicht unbedingt in berühmte Tonstudios, sondern in Studios, die ihnen etwas bedeuten: In Seattle nahm Dave Grohl beispielsweise das erste ‚Foo Fighters‘-Album auf, während sie in Chicago auf den früheren Produzent von Nirvana trafen. Außerdem ging es auf ihrer Reise nach Washington DC, Los Angeles, Nashville, Austin, New Orleans und New York.

Mehr zum Thema: Neues Foo-Fighters-Album wird sehr psychedelisch

Für Frontmann Dave Grohl, der Schlagzeuger bei Nirvana war, bevor er die Foo Fighters gründete, war vor allem der Songwriting-Prozess eine enorme Herausforderung, weil er Zitate aus den Gesprächen mit Persönlichkeiten wie LL Cool J, Dolly Parton und Slash mit in die neuen Songs der Band einfließen lassen wollte: „Es ist fast unmöglich, die Geschichte einer Stadt und ihrer Musik in nur einer Stunde zu erzählen, also mussten wir die Folgen so drehen, wie sie am besten zur Band passen. Am Ende jeder Folge unserer TV-Doku hört Ihr, wie wir einen unserer neuen Songs performen und Euch wird auffallen, dass es überall Referenzen zu all den Geschichten gibt, die Ihr der letzten Stunde gehört habt.“

Ab heute werden die Foo Fighters jeden Abend (!) in der ‚Late Show with David Letterman‘ zu Gast sein, bevor am Freitagabend (17. Oktober) ihre Dokumentation ‘Foo Fighters Sonic Highways’ beim US-Sender HBO Premiere feiert. Die Veröffentlichung des entsprechenden Albums ist für den 10. November geplant. (Bang)

Foto: WENN.com