Montag, 13. Oktober 2014, 9:15 Uhr

Motsi Mabuse ist wieder Single

Motsi Mabuse tanzt ab sofort solo durchs Leben. Die 33-jährige ‘Let’s Dance’-Jurorin bestätigte gegenüber der ‘Bild’-Zeitung die Trennung von ihrem Mann Timo Kulczak: “Ja es stimmt, aber ich bitte um Verständnis, dass wir uns nicht zu unserem Privatleben äußern möchten.”

Das Paar hatte sich 1999 in England kennen gelernt, vier Jahre später folgte die Trauung. Warum die Ehe nun nach ganzen elf glücklichen Jahren scheiterte, ist bisher nicht bekannt. Mabuse und Kulczak sollen schon seit einem halben Jahr nicht mehr zusammen wohnen, aber auch keine neuen Partner haben, heißt es. Die bezaubernd allürenfreie Südafrikanerin machte sich in der deutschen TV-Landschaft erstmals 2007 durch ihre Teilnahme an der zweiten Staffel von ‘Let’s Dance’ einen Namen, in der sie mit Guildo Horn tanzte. Seit 2011 ist die ausgebildete Tänzerin selbst Jurymitglied in der RTL-Tanzshow, in der sie am 23. Mai 2014 ihre Profi-Tanzkarriere beendete.

Mabuiyse hatte übrigens gerade ihr erstes Buch ‘Chili im Blut’ veröffentlicht. Darin verriet sie auch ganz offen, warum sie Jurorin bei der RTL-Tanzshow ‘Let’s Dance’ wurde: “Ich habe dem Casting von ‘Let’s Dance’ zugestimmt, damit Geld in die Kasse kam. Ursprünglich wollte ich nicht ins Fernsehen, sondern mich auf meine Karriere als Profitänzerin konzentrieren.”

Archivfoto: WENN.com