Dienstag, 14. Oktober 2014, 23:24 Uhr

Ben Howard: Neues Album des britischen Ausnahmekünstlers ist da

Im Oktober 2011 veröffentlichte Ben Howard sein Debütalbum ‘Every Kingdom’, das sich weltweit über eine Million Mal verkaufte, und unter anderem auch für den Mercury Music Prize nominiert wurde. 2012 erhielt er zwei Brit Awards in den Kategorien ‘British Breakthrough Act’ & ‘British Solo Male Artist’.

Am 17. Oktober erscheint mit ‘I Forget Where We Were’ das zweite Studioalbum des britischen Ausnahmekünstlers.

Der in Devon, im Südwesten Englands, aufgewachsene Musiker verlebte seine Kindheit in einem ausgesprochen musikalischen Haushalt: Seine Mutter spielte Gitarre und Flöte und trat bei Open-Mic-Veranstaltungen in der Musikhochschule Dartington auf und auch sein Vater, ein Innenarchitekt, wurde ab und an mit Gitarre gesichtet.

Die Plattensammlung seiner Eltern sei letztlich auch schuld daran, dass sich Howard nach wie vor zu großen Songwritern der 60er und 70er und Aufnahmen von Künstlern wie Joni Mitchell, Van Morrison, Richie Havens und Bob Dylan hingezogen fühle.

Foto: Universal Music