Dienstag, 14. Oktober 2014, 16:18 Uhr

Michelle Hunziker: Nix da mit Flitterwochen

Michelle Hunziker ist nach ihrer Hochzeit mit Tomaso Trussardi am letzten Freitag bereits wieder fleißig am Arbeiten. Statt sich irgendwo die Sonne auf den Babybauch scheinen zu lassen und sich von der stressigen Zeit vor der Eheschließung zu erholen, moderiert die 37-Jährige ihre italienische Nachrichtensendung.

Angeblich wurde sie sogar an ihrem Hochzeitstag selbst in die Live-Sendung geschaltet und hat stolz ihren Ehering präsentiert. Laut italienischen Medien wird sie auch bis Anfang nächsten Jahres noch für ‘Striscia la notizia’ vor der Kamera stehen. Danach soll sie sich dann endlich Zeit nehmen, um sich ganz ungestört auf die Geburt ihres dritten Kindes, das angeblich wieder ein Mädchen werden soll, vorzubereiten. Schon 2013, kurz nachdem sie Töchterchen Sole zur Welt brachte, war sie nur wenige Tage später schon wieder im Fernsehen präsent.

Mehr zum Thema Michelle Hunziker: So toll war ihre zweite Hochzeit

Baby Nummer drei soll im Frühjahr geboren werden. Was Hunziker danach plant, ist nicht bekannt. Für die Vollblut-Businessfrau scheint ihr Job aber pure Ablenkung und Entspannung zu sein. Illaria Grillini, eine italienische Reporterin und Freundin der schönen Blondine, verriet am Hochzeitstag gegenüber RTL: “Sie hat mir vor ein paar Tagen gesagt, sie muss so viel tun, damit sie keine Panik bekommt. Je mehr sie tut, desto weniger denkt sie nach.” (Bang)

Foto: WENN.com