Dienstag, 14. Oktober 2014, 22:52 Uhr

Shia LaBeouf: Darum zeigt er seinen Hintern in schreiendem Pink

‘Transformers’-Star Shia LaBeouf (28) hat sich für den guten Zweck in einer pinkfarbenen Leggings mit dem Slogan “Ellen for the cure” (“Ellen als Heilung”) ablichten lassen. Jetzt wurden jedenfalls Fotos veröffentlicht, in den sich der Schauspieler am Montag auf dem Weg zur US-Late-Night-Show ‘Jimmy Kimmel Live’ in den hautengen Hosen zeigt und unter anderem auch sein Hinterteil, auf dem der Slogan stand, bereitwillig fotografieren ließ.

LaBeouf hatte sich in das auffällige Kleidungsstück geworfen, weil er eine Wette mit Ellen DeGeneres (56) einlösen wollte. In der ‘Ellen DeGeneres Show’ machte die Moderatorin ihm nämlich das Angebot, dass ihre Kooperations-Firma ‘Ulta Beauty’ 10.000 Dollar für die Brustkrebsforschung spendet, wenn sich der Skandal-Schauspieler mit den pinken Leggins ablichten lasse. Der stimmte sofort zu und zeigte sich auch kurze Zeit später in dem trendigen Outfit.

Wie bereits berichtet, hat sich der ‘Herz aus Stahl’-Star in der letzten Zeit weniger durch seine schauspielerische Leistung, als eher durch zahlreiche Skandale hervorgetan. In der ‘Ellen DeGeneres’-Show vor einer Woche versprach er aber, sich zu bessern und entschuldigte sich sogar öffentlich bei Leuten, die er beleidigt hatte. (CS)

Mehr zum Thema: Shia LaBeouf spricht erstmals von einer “existenziellen Krise”

Fotos: WENN.com