Donnerstag, 16. Oktober 2014, 8:26 Uhr

Adele: Kassiert sie für ihr neues Album 100 Millionen Euro?

Fans der britischen Ausnahmekünstlerin Adele (‘Rolling In The Deep’) warten seit drei Jahren auf neue Songs ihres Idols. Nach mehr als 50 Millionen verkauften Alben ihres Debüts ’19’ und des Folgewerks ’21’ verdichteten sich im Frühjahr die Gerüchte, dass noch in diesem Jahr ein drittes Album mit dem Titel ’25’ folgen würde.

Ihre Plattenfirma ‘XL Recordings’ dementierte die Gerüchte vergangene Woche, aber sie halten sich dennoch hartnäckig. Nun berichtet die Zeitung ‘Daily Mirror’, dass Adele angeblich mit ‘Sony Music’ verhandelt und das Label ihr ein Angebot über umgerechnet 100 Millionen Euro gemacht habe. Ein solcher Deal wäre einmalig in der Musikgeschichte, schreiben diverse Medien. Ob an dem Gerücht jedoch wirklich etwas dran ist, weiß niemand. Auch Adele hüllt sich in Schweigen. Die zehnfache Grammy-Preisträgerin, die für ihren ‘James Bond’-Titelsong ‘Skyfall’ mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, postete an ihrem 26. Geburtstag im Mai bei Twitter: “Auf Wiedersehen 25. Ich sehe dich im Laufe des Jahres nochmal.”

Damit machte sie den Fans Hoffnung auf ein neues Album. Eine offizielle Ankündigung folgte jedoch nie. Seit der Geburt ihres Sohnes Angelo James hat die ‘Someone Like You’-Sängerin sich generell eher aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, um ihr Privatleben in vollen Zügen zu genießen. (Bang)

Foto: WENN.com