Donnerstag, 16. Oktober 2014, 11:03 Uhr

Snoop Dogg entschuldigt sich bei Iggy Azalea

Iggy Azalea und Snoop Dogg haben sich wieder vertragen. Die 24-jährige, australische Rapperin hatte ihren Kollegen in einem öffentlichen Post im Internet als “Arsch” bezeichnet, nachdem dieser sie mit einem Mann verglichen hatte, wenn sie kein Make-Up trägt.

Am Mittwoch (15. Oktober) veröffentlichte der 41-Jährige nun ein Video auf seinem Instagram Account, in dem er eine Waffenruhe ausrief. Er erklärte seinen Fans, dass er mit Azaleas Manager T.I. gesprochen und daraufhin beschlossen habe, das Kriegsbeil zu begraben: “Ich habe gerade eben mit meinem Freund T.I. telefoniert, dem König von Atlanta. Offiziell ist der ganze Zoff jetzt vorbei. Keine Bosheiten mehr. Ich entschuldige mich hiermit. Sorry. Es tut mir sehr leid und ich werde so etwas nicht noch mal bringen.” Auch bei Twitter postete der ‘Drop It Like It’s Hot’-Rapper ein Video, in dem er klarstellte, dass er jetzt wieder zurück in seinem alten Flow sei, in dem er niemandem etwas Böses wünsche.

Mehr zum Thema Iggy Azalea: Zoff-Schlagzeilen nach Albino-Foto sind übertrieben

Obwohl er Iggy Azalea in seiner Entschuldigung mit keinem Wort erwähnte, twitterte die 24-Jährige später: “Danke für die Entschuldigung @ Snoop Dogg. Es ist Zeit, sich auf die positiven Dinge zu konzentrieren. Ich habe einfach keine Zeit, mich an all dem Negativen aufzuhalten.” Die Entschuldigung kommt ziemlich überraschend, wenn man bedenkt, dass Snoop Dogg den Streit erst am Dienstag (14. Oktober) auf die Spitze getrieben hatte, als er die junge Rapperin warnte, sie würde sich “mit dem falschen Typen anlegen”. Er drohte ihr und beschimpfte sie in einem Video, das er online stellte, mehrfach als “Schlampe”. ‘Los Angeles Lakers’-Star Nick Young nahm seine Freundin prompt in Schutz und kommentierte den Ausraster der bekannten Rappers mit: “Macht Euch keine Sorgen um SnoopLion, der Typ ist einfach gerade in der Midlife Crisis.” (Bang)

Foto: WENN.com