Donnerstag, 16. Oktober 2014, 22:06 Uhr

Topmodel Andreja Pejic: Erstmals als Frau in der Öffentlichkeit

Andreja Pejic präsentierte sich erstmals nach ihrer Geschlechtsumwandlung als Frau. Die 23-Jährige machte lange Schlagzeilen mit ihrem androgynen Aussehen – einem Look, der männliche und weibliche Züge hat. Viele große Designer rissen sich um die Bosnierin, für die sie bislang Damen- als auch Herrenkleidung auf den Laufstegen präsentieren durfte.

Im Juli dieses Jahres hat sich die Blondine, die als Mann geboren wurde, dazu entschlossen, sich einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen und künftig nur noch als weibliches Model aufzutreten. Ihr erster öffentlicher Auftritt nach der Operation verschlug die Schönheit nach Australien, um dort den Designer Jean Paul Gaultier zu überraschen. Der Modemacher ist ein großer Fan des Models und hat Pejic zu seiner Muse erklärt, die ihm immer die richtigen Ideen für seine Laufstegshows und Shootings verschafft hat. Grund für den Besuch bei Gaultier war zudem die Eröffnung seiner neuen Glamour-Ausstellung, die der 62-Jährige in der ‘National Gallery of Victoria’ präsentiert. Als eine von sieben Musen des Modezars ist Pejic nun Teil dieser Ausstellung.

Mehr zum Thema: Revolutionär? Dieser junge Mann wirbt für einen Push-Up-BH

“Das ist verrückt. Ich habe nie darüber nachgedacht, vielleicht eines Tages mal in einer Galerie zu hängen”, erzählte Pejic vor Ort in Melbourne. Über seinen Überraschungsgast freute sich der französische Designer sehr und erklärte: “Ich habe mich gewundert, was sie mir zeigen wollten. Sie haben mir nur gesagt, dass etwas aus New York angekommen ist. Aber es war nicht irgendetwas, es war jemand Wundervolles.” Gaultiers Ausstellung kann ab morgen (17. Oktober) bis zum 8. Februar 2015 in der Galerie in Melbourne begutachtet werden. (Bang)

Wird geladen

The ultimate #reunion in my home city! #homesweethome #andrejadoc #everybodycomeout Click the link in bio 😉

Auf Instagram anzeigen

 

Foto: WENN.com