Freitag, 17. Oktober 2014, 19:11 Uhr

David Beckham geht auf Reisen: Heute im deutschen TV

Nach 22 Jahren Berufssport möchte David Beckham etwas Neues wagen. Deshalb begibt er sich mit drei seiner besten Freunde auf eine abenteuerliche Motorradtour durch das Amazonasgebiet: der preisgekrönte Fotograf Anthony Mandler, der erfahrene Mechaniker Derek White und Beckhams Jugendfreund Dave Gardner begleiten den englischen Fußballstar auf einer 1300 km langen Reise.

Die Reise beginnt in Rio de Janeiro, wo Beckham beim Besuch einer Favela seinen Paparazzi zwar erst nicht entfliehen kann, aber bald dennoch einen Moment findet, um mit erstaunten Einheimischen am Strand unbehelligt eine Runde Fußball zu spielen. Tropische Regengüsse begrüßen die vier Freunde in Manaus, die ihren Weg bald mit dem Motorrad fortsetzen und dabei Hunderte Kilometer bei Wind und Wetter überwinden. In traditionellen Fischerbooten dringen die Abenteurer auf engen Wasserstraßen tief in den Regenwald hinein, in denen sich meterlange Anakondas tummeln.

Doch die ungewohnte Stille und die wilde Natur überwältigen alle Beteiligten und bringen Beckham seit langer Zeit wieder ins Grübeln: Hier – scheinbar am Ende der Welt – beginnt Beckham zu erkennen, was ihm im Leben am wichtigsten ist.

In der 2. Folge von ‘David Beckham – Abenteuer Amazonas’ am 24. Oktober bringen einheimische Schleppnetzfischer David Beckham und seinen Freunden tief im Regenwald ihr mühsames Handwerk bei, bis sie ihre Motorradtour auf unbefestigten Regenwaldpisten fortsetzen. Zeit und Ort verlieren bald ihre Bedeutung. Beckham ist von der Natur fasziniert und folgt einem erfahrenen Überlebensexperte in den dichten Regenwald, um dort eine ungewöhnliche Nacht im Freien zu verbringen. Bald schon müssen die Abenteurer eiligst Hunderte Kilometer auf dem Motorrad überwinden, um rechtzeitig ihre Propellermaschine zu erreichen, die sie in eine abgelegene Siedlung der Yanomami-Ureinwohner bringt.

Deren Lebensweise hinterlässt Eindruck bei Beckham, der jedoch erfährt, dass die westliche Zivilisation den Stamm bedroht. Hier, wo niemand von “Fußball” gehört hat, dämmert Beckham, was ihn einst zu einem der weltbesten Fußballspieler gemacht hat.

Die zweiteilige Dokumentation “David Beckham – Abenteuer Amazonas” gehörte 2014 bislang zu den größten Erfolgen im englischen Fernsehen und belegte Platz 8 der 50 erfolgreichsten non-fiktionalen Formate.

Ästhetische HD-Aufnahmen und ein unaufdringlicher Dokumentationsansatz lassen den Zuschauer nicht nur an einer spannenden Reise durch faszinierende Landschaften teilhaben, sondern gewähren ihm auch ungewohnte Einblicke in die Sinnsuche eines charismatischen Weltstars, der trotz seines Erfolgs auf dem Teppich geblieben ist.

Mehr zum Thema David Beckham: “Viele wissen nicht, dass er ein sehr guter DJ ist”

Fotos: RTL Living