Freitag, 17. Oktober 2014, 11:49 Uhr

"Django Unchained"-Star Misty Upham (32) offenbar tot aufgefunden

Die amerikanische Schauspielerin Misty Upham (32) wurde – wie berichtet – von ihrer Familie seit fast zwei Wochen als vermisst gemeldet. Nach Angaben der US-Nachrichtenseite ‘TMZ’ soll sie jetzt tot aufgefunden worden sein.

Wie das Promi-Portal berichtet, wurde ihre Leiche offenbar in einer Schlucht entdeckt. Ihr Vater hatte vor Kurzem den Medien gegenüber geäußert, dass seine Tochter schon seit langem selbstmordgefährdet war. ‘TMZ’ meldet, dass die Leiche an einem Vorort der Stadt Seattle am Fuß einer Böschung lag und von einem Familienmitglied der Schauspielerin gefunden wurde. Auch ein Portemonnaie mit Ausweispapieren von Upham sei angeblich bei der Leiche entdeckt worden. Wie ‘TMZ’ weiter berichtet, haben Gerichtsmediziner die Tote aber noch nicht identifiziert und auch über die Todesursache ist noch nichts bekannt.

Mehr zum Thema Quentin Tarantino: Neuer Western kommt 2015 in die Kinos

Die Website meldete aber vor Kurzem, dass der Onkel der Schauspielerin ihnen gegenüber bestätigt haben soll, dass es sich bei der Leiche um Misty Upham handelt. Upham hatte in den Filmen ‘Django Unchained’, ‘Im August in Osage County’ und ‘Frozen River’ mitgespielt. Die Schauspielerin Meryl Streep (65), die mit ihr in dem Film ‘Im August in Osage County’ zu sehen war, hat sich jetzt gegenüber dem ‘Hollywood Reporter’ in einer ersten Reaktion auf die Todesnachricht schockiert gezeigt: “Es ist so so schade, diese Nachricht zu hören. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie und ihrer wunderbaren Seele.” (CS)

Fotos: WENN.com