Freitag, 17. Oktober 2014, 15:04 Uhr

Hape Kerkeling: So schräg wird sein 50. im TV gefeiert - Erste Bilder

‘Hape Kerkeling: Keine Geburtstagsshow!’ ist eine eher ungewöhnliche TV-Hommage an einen ebenso ungewöhnlichen Star, der am 9. Dezember 2014 seinen 50. Geburtstag begehen wird. Das ZDF sendet Ende November den ungewöhnlicher Film, der drei unterschiedliche Erzählweisen auf humorvolle, berührende und ganz neue Art miteinander vereint.

Mit dabei natürlich Hape Kerkeling, Horst Schlämmer, der lustige Glückshase, Hannilein, Barbara Schöneberger und jede Menge Gaststars und Überraschungen – nicht nur für das Geburtstagskind!

Die “Comedy-Doku“ erzählt die abenteuerlichen Vorbereitungen für eine Geburtstagsshow à la “Das ist Ihr Leben” – die jedoch nie stattfinden wird. Was dabei entsteht, ist wahrscheinlich unterhaltsamer und komischer als jede herkömmliche Hommage. Denn Kerkeling spielt darin selbst die Rollen dreier Protagonisten, die mit ihren Handlungen verhindern, dass es zu der üblichen Show kommt, wie viele Stars sie sich wünschen würden:
einen chaotischen Regisseur der “Show“, Hapes unfähiger Manager und eine aufdringliche Boulevard-Journalistin!

Die fiktionalen Spielszenen bilden den roten Faden des Films, der dokumentarisch das Leben von Hape Kerkeling erzählt – indem er ihn zu den wichtigsten Stationen dieses sehr ungewöhnlichen Lebens begleitet, Weggefährten zu Wort kommen lässt und noch einmal in zahlreichen Ausschnitten seine schönsten Arbeiten zeigt.

Mehr zum Thema: Hape Kerkeling will mit dem Zug durch Indien fahren

Produzent Gero von Boehm sagte dazu: “Mit Hape Kerkeling, dem Autor Micky Beisenherz (Foto unten)und dem ZDF entwickelten wir die Figuren – und sie werden alle von Hape selbst gespielt. Auch Horst Schlämmer ist noch einmal mit von der Partie. Die Dreharbeiten im Friedrichstadt-Palast waren für uns alle eine reine Freude. Zu sehen, wie viel Spaß Hape immer noch und immer wieder an der Verwandlung hat, wie glaubwürdig und gleichzeitig komisch seine Figuren sind, wie er sie mit großer Leichtigkeit zu vollem Leben erweckt, das ist eben einmalig in der deutschen Entertainer-Landschaft. Dahinter steckt natürlich Präzisionsarbeit und nicht zuletzt eine fulminante Leistung der Masken- und Kostümdepartment.”

Gedreht wurden die Dokumentarteile in Recklinghausen (Jugend und Karriereanfänge), Italien und Spanien (Jakobsweg und Pilgerreise). Interviewt wird Kerkeling dabei von Gero von Boehm. Die fiktionalen Teile wurden im Berliner Friedrichstadtpalast gedreht. Neben den verschiedenen Charakteren, die Hape Kerkeling darstellt, übernimmt Barbara Schöneberger die Rolle der Moderatorin, die durch die geplante Geburtstagsshow für Hape Kerkeling führen soll.

Sendetermine: Samstag, 29. November 2014, 20.15 uhr in ZDFNeo und am Sonntag, 30. November 2014, 22.00 Uhr im ZDF

Fotos: ZDF/Oliver Vaccaro