Samstag, 18. Oktober 2014, 14:45 Uhr

Angelina Jordan (8): Ist die Kleine mit der Whisky-Stimme die neue Amy Winehouse?

Die achtjährige Norwegerin Angelina Jordan Astar mit der unfassbar erwachsenen und rauchigen Stimme und dem eigenwilligen Vibrato machte bereits im April in einer norwegischen TV-Show von sich reden. Dort hatte sie bereits bei der Talenteshow ‘Norways got Talent’ – dem Pendant zum RTL-‘Supertalent’ teilgenommen und für großes Aufsehen gesorgt.

Juror Omer Bhatti geriet damals ins Schwärmen: “Du bist eine alte Seele, die schon viele Leben gelebt hat“. Schließlich gewann sie die Show im Mai mit einem berührenden Barfuß-Auftritt und George Gershwins ‘Summertime’.

Jordan Versionen von Billie Holidays Smasher ‘Gloomy Sunday’ und Nancy Sinatras Welthit ‘Bang Bang, You Shot me Down’ klingen unfassbar erwachsen und reif. Einige Medien feiern die Kleine schon als neue Amy Winehouse oder nannten sie “Das Mädchen mit der Whisky-Stimme”. Schon im Alter von eineinhalb Jahren soll Klein-Angelina auf Youtube Whitney-Houston entdeckt haben, schon mit vier nahm sie Gesangsunterricht. Mit solchen Versatzstücken werden halt große Mythen und Biografien begründet…

Derzeit wird Klein-Angelina auch PR-mäßig in Deutschland eingeführt, nachdem sie im August bereits auf einer “Introducing”-Werbetour in den USA war.

Das US-‘People’-Magazin zeigte sich ebenso begeistert wie alle anderen US-Medien, die über die supertalentierte Norwegerin berichteten: “Vielleicht ist es ihr Akzent, aber etwas in Jordans Gesang versetzt uns zurück in die verrauchten Bars der 1950er Jahre, einer Zeit, als Männer noch Hüte trugen und Frauen einfach ‘Mädels’ waren”.

Wann Angelina Jordan ihr Debütalbum rausbringt ist noch unklae. Hoffentlich bald!

Foto: angelinajordanofficial.com