Samstag, 18. Oktober 2014, 13:52 Uhr

"Berlin Models": Julian F.M. Stoeckel über seine neue TV-Rolle

Ab 17. November läuft af RTL die neue tägliche RTL-Fashion-Soap ‘Berlin Models – Unser Leben, unser Traum’. Darin dreht sich von montags bis freitags alles um das rastlose Leben im Modelbusiness. Im Fokus steht die Agentur Berlin Models der 49-jährigen Modelagentin Liz. Einer der Protagonisten ist der schillernde Julian F.M. Stoeckel.

Er übernimmt neben Cherin West (Foto unten), Olivia Augustinski und ModelMarc Eggers den Part als sogenannter Agentur-Booker. klatsch-tratsch.de stellte er sich zum Verhör.

Bist Du jetzt Serienstar?
Serienstar? Ab wann ist man denn ein Serienstar? Ich will lieber ein Filmstar, nein, eine Filmdiva sein. Aber ehrlich gesagt komme ich mir an manchen Tagen schon vor wie ein Weltstar! So wie Tina Turner oder Grace Jones. Es kommen Mädchen oder Frauen zu mir und sagen: ,OMG – Darf ich Sie einmal umarmen!‘ und ich antworte: ,Natürlich!‘ und dann spürst einen schnellen Herzschritt und einen Puls von 200 und dann denke ich immer: So müssen sich die großen Stars fühlen! Von daher glaube ich, dass ich jetzt über den Serienstar hinausgekommen bin! (lacht)

Was ist das Besondere an ‚Berlin Models‘ – im Gegensatz zu anderen Daily Soaps?
Berlin Models ist eine Daily Soap, weil sie jeden Tag ausgestrahlt wird. Auf der anderen Seite aber ist es eine neue Serie mit einer neuen Farbe und einem tollen Style. Lasst euch überraschen. Was soll man jetzt auch sagen? Geruchsfernsehen gibt es ja noch nicht und deswegen riecht die Serie leider nicht nach Fashion Week!

Die Serie tritt gegen ‚Köln 50667‘ an.
Wo denn? Beim Fußballspiel?

Welche Rolle spielst du in der neuen Soap?
Ich spiele Frederic. Frederic ist ein sehr extrovertierter, teilweise lieber, auch teilweise sehr böser (aber gerechter) Booker in der Agentur und will natürlich (wie kann es anders sein?) den Chef-Posten haben! Wer weiß, ob er ihn bekommt?

Mehr zum Thema “Berlin Models”: Alles über die neue tägliche Fashion-Soap

Schaust du selbst gerne Serien, wenn ja welche?
Ich schaue wahnsinnig gerne Serien! Aber nicht diese ganzen 08/15 Serien, die man vielleicht von mir erwarten würde!? Hollywood & sowas … Ich liebe die guten deutschen Serien ,Das Erbe der Guldenburgs‘, ,Der Fürst und das Mädchen‘ oder ,Liebe, Lüge, Leidenschaften‘. Am Sonntag habe ich gerade angefangen die erste Staffel von ,Dallas‘ von 1978 mir anzuschauen und bin total begeistert über diese geilen Dialoge und schauspielerische Leistungen eines jeden Einzelnen.

Wir haben den Eindruck, dass die Zahl der Selbst- und Ich-Darsteller auf roten Teppichen immer mehr zunimmt. Muß man heute gar nichts mehr leisten, um Bekanntheit zu erlangen?
Das ist vollkommen richtig! Ich merke das auch, kann dazu immer nur sagen, dass das Showbusiness kein Spielplatz ist. Ich habe mir das nie gewünscht. Ich bin von Witta Pohl dort hingebracht wurden. Leo Kirch hat immer gesagt: ,Wer ins Haifischbecken steigt, muss wissen wie man mit ihnen schwimmt‘ und wenn mir junge Leute sagen ,Ich möchte auch so ein Leben wie du haben!‘  dann antworte ich immer: ,Mach lieber eine richtige Ausbildung und lerne einen bodenständigen Beruf, weil Star sein ist kein Geschenk, sondern ein Unfall!‘

Das Showgeschäft ist ja extrem verlogen. Zwischen all den Bussis hier, Bussis da wird ja hinterm Rücken gerne richtig gelästert. Wie unterscheidet man da eigentlich zwischen Freund und Feind?
Am besten kann man das entscheiden indem man keine Freunde im Showgeschäft hat! Ich kann nur von mir sprechen: Wenn jemanden über mich lästert, dann bedanke ich mich nur und sage: ,Vielen Dank, dass du über mich gesprochen hast und auch noch kostenlos – so konnte ich die Lizenzgebühren sparen!‘

Wofür steht Julian F.M. Stoeckel?
Julian F.M. Stoeckel verkörpert die glänzenden Seiten und schillernden Facetten Berlins, einer der lebendigsten Metropolen der Welt. Der extrovertierte Jet Setter mit seinen exklusiven Attitüden bekennt sich zum Glamour seiner Stadt, die ihn täglich aufs Neue inspiriert, seine Fantasien weckt und ihn kreativ werden lässt. Als Entertainer, als Schauspieler oder als Designer – Julian F. M. Stoeckel kann Menschen verzücken und Herzen gewinnen, wobei sich seine vielen Talente immer zu einem einzigen vereinen – er selbst zu sein und seine Persönlichkeit mit seiner Erscheinung zu einem charmanten „Gesamtkunstwerk“ zu vereinen. So und nun Schluss!

Fotos: AEDT/WENN.com, RTL