Samstag, 18. Oktober 2014, 12:36 Uhr

Das hier ist der neunte Millionär aus der Günther-Jauch-Show

‘Wer wird Millionär?’ feierte am Freitagabend mit etwas Verspätung sein 15-jährigen Jubiläum. Und rein zufällig gab es an diesem denkwürdigen Abebnd auch einen Millionär. Wie machen die das bloß?

6,87 Millionen sahen die dreistündige Show. Gleichtzeitig konnte aber auch SAT.1 mit einer weiteren Foge von ‘The Voice Of Gremany’ und 4,1 Millinen Zuschauern kräftig punkten. Das ZDF lockte mit ‘Die Chefin’ 4,61 vor die Bildschirme und die ARD mit ‘…und dann kam Wanda’ 3,65 Millionen.

Mehr zum Thema: Quizshows sind nur ein “Vehikel für die Quote”

In der Jubiläumsshow von ‘Wer wird Millionär?’ beantwortete jedenfalls der selbstständige Gastronom Thorsten Fischer (48) aus Hannover die Millionenfrage richtig und gewann 1 Million Euro. Damit ist er der 9. Millionär bei Günther Jauch (ohne Prominenten-Specials). Die Millionenfrage war das hier: „Die Entfernung von der Hauptstadt Berlin zum Erdmittelpunkt ist ungefähr so groß wie zwischen Berlin und …?“ A: Tokio B: Kapstadt, C: Moskau, D: New York (richtige Antwort D).

Von seinem Gewinn möchte der American-Football-Fan u.a. zum Super Bowl in die USA fahren, die Ausbildung seiner drei Kinder finanzieren, die Wohnung renovieren und in seinen Betrieb investieren. Außerdem ist eine riesige Weihnachtsfeier mit allen Angestellten geplant.

Fotos: RTL