Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:07 Uhr

Jessica Alba: "Mit 30 wurde ich als Frau wagemutiger"

Jessica Alba traf mit ihren Kindern die wohl riskanteste Entscheidung ihres Lebens. Die 33-jährige Schauspielerin (‘Honey’) fand es schwierig, sich eine Karriereauszeit zu nehmen, um mit 28 eine Familie zu gründen.

Nach ihrer waghalsigsten Tat im Leben gefragt, antwortet die schöne Brünette: “Mutter zu werden war riskant. Es bedeutete, sich von diesem Business zu entfernen, das ich mein ganzes Leben lang gekannt habe. Ich musste mich mit 28 abmelden, meine Prioritäten komplett umschichten und durfte mich dafür nicht entschuldigen oder über die Konsequenzen nachdenken.” Doch Alba, die 2012 ihre milliardenschwere, umweltfreundliche Marke ‘The Honest Company’ gründete, glaubt, dass sich mit ihrem 30. Geburtstag eine Menge verändert hat.

Mehr zum Tema Jessica Alba: “Ich wurde wie ein Junge erzogen”

Im Interview mit dem ‘Harper’s Bazaar’-Magazin meint sie: “Nachdem ich 30 geworden war, wurde ich als Frau wagemutiger. Eine erfolgreiche Firma zu haben hat da mit hinein gespielt. Ich habe meine Prioritäten anders angesiedelt, auf meine Kinder und meine Familie. Ich nahm das Risiko auf mich, mich anderen Projekten außerhalb Hollywoods zu widmen und ich bin so froh, dass ich das gemacht habe. Ich will Risiken eingehen. Ich will innovativ sein. Ich will den Markt aufmischen. Ich will zeigen, dass es einen besseren, saubereren Weg gibt, unser Leben zu leben.”

Foto: WENN.com