Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:20 Uhr

Kanye West will der erste Billionär der Welt werden

Der putzige Musiker Kanye West will angeblich Multimilliardär werden. Der ‘Stronger’-Rapper, der mit TV-Sternchen Kim Kardashian (33) verheiratet ist, gab nun bekannt, dass er plant, seine eigene Sportlinie auf den Markt zu bringen, um sich damit dumm und dämlich zu verdienen.

Diese möchte er innerhalb kurzer Zeit zu weltweitem Erfolg führen. Der 37-Jährige wird von der britischen Zeitung ‘The Sun’ wie folgt zitiert: “Ich werde Uniformen für meine alte High-School entwerfen mit meiner Marke ‘Yeezy’. Ich will vielleicht sogar Uniformen für die ganze Stadt machen. Also, müssen diese Uniformen heiß werden und ich will der Kopf und die Kraft hinter einem Milliardenunternehmen werden. Danach will ich der Kopf des ersten Billionenunternehmens werden.”

Mehr zum Thema Kanye West: Die Grammys sind wertlos für ihn

West merkte seine Pläne am ‘Trade Technical College’ in L.A. an, wo er als Teil seiner Sozialstunden Dienst leisten musste, indem er Vorträge hielt. Im Jahr 2013 hatte er einen Fotografen tätlich angegriffen. Über seine Ambitionen im Bereich Mode, fügte der ‘All of the Lights’-Star hinzu: “Ich will aufhören, das Wort ‘Fashion’ [dt. ‘Mode’] zu benutzen, weil Eva Adam in einen Apfel beißen ließ und seitdem ist es illegal, nackt zu sein. Ich helfe den Leuten, dem Gesetz stylisch Folge zu leisten.”

Zur Erinnerung: Billion steht für die Zahl 1.000 Milliarde! Bill Gates ist derzeit der reichste Mann der Welt – mit einem geschätzten Vermögen von 76 Milliarden Dollar. Na dann mal los Sprücheklopferr Kanye West, es gibt viel zu tun!