Montag, 20. Oktober 2014, 15:39 Uhr

Jamie Cullum ehrt Udo Jürgens mit Klassiker und rührt Gäste zu Tränen

Es war wohl einer der bewegendsten Momente des Abends, als Jamie Cullum im Rahmen der großen Geburtstagsshow ‘Udo Jürgens – Mitten im Leben’, die am Wochenende im ZDF ausgestrahlt wurde, dem legendären Entertainer zum 80. Geburtstag seine Ehre erwies.

Cullum spielte einen ganz besonderen Song aus Udo Jürgens Feder: “If I Never Sing Another Song” wurde von Jürgens im Jahre 1964 für Frank Sinatra geschrieben und später von Sammy Davis Jr. und auch Dame Shirley Bassey interpretiert. Jamie Cullum rührte mit einer emotionalen Performance das Publikum, die anwesenden Kollegen und Ehrengast Jürgens zu Tränen und zeigte einmal mehr, dass er zu den spannendsten und vielseitigsten Jazz- und Popkünstler unserer Zeit gehört.

Seine Verschmelzung der Genres machte ihn international bekannt. Jamie Cullum schafft es immer wieder spielend seine Pop-Fangemeinde in die Jazz-Welt zu entführen. Seine Tourneen sind hierzulande immer ausverkauft. Mit Neuinterpretationen von Klassikern präsentiert der Brite den Ursprung seiner musikalischen Leidenschaft.

Auch mit seinem aktuellen Jazz-Album “Interlude”, das seit dem 03. Oktober erhältlich ist, kehrt Jamie Cullum zurück zu den Anfängen, den Wurzeln seines Schaffens. Der Sänger, Pianist und Entertainer legt damit nach “Twentysomething” aus dem Jahre 2003 ein neues Jazz-Album vor.

Zu den Gästen auf dem Album zählen u.a. Laura Mvula und Gregory Porter. Mit dem Grammy Gewinner entstand auch die erste Single “Don’t Let Me Be Misunderstood”.

Foto: ZDF