Dienstag, 21. Oktober 2014, 18:42 Uhr

Conchita Wurst kommt mit neuem Song zu "Wetten, dass...?"

Conchita Wurst wird ihre neue Single ‘Heroes’ zum allerersten Mal am 8. Novemberbei ‘Wetten, dass…?’ in Graz vorstellen. Sie bestätigte gegenüber der österreichischen Nachrichtenagentur ‘APA’, dass sie bei der vorletzten Ausgabe der Show auftreten wird.

Über ihren Track verriet die Sängerin: “Der Song wird cooler als ich dachte, dass ich klingen kann.” Der Titel ist laut Wurst nicht mit ihrer Single ‘Rise like a Phoenix’ zu vergleichen, die ihr Anfang des Jahres den Sieg beim ‘Eurovision Song Contest’ in Kopenhagen einbrachte. Bei ihrem neuen Song wollte sie ein ganz anderes Genre ausprobieren, deswegen werde es diesmal auch kein großes Orchester geben, erklärte die Dragqueen weiter. Das dazugehörige Album wird allerdings nicht vor 2015 erscheinen. “Ich hätte es mir auch anders gewünscht, das ist aber leider zeitlich nicht machbar”, so Wurst.

Mehr zum Thema: Conchita Wurst als russische Spionage-Eule im Kino

Auch in ihren sozialen Netzwerken brachte sie die Meldung über ihren Auftritt und die neue Single in Umlauf und erhielt prompt eine riesige Resonanz. Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung der Neuigkeit postete die Sängerin auf Twitter und Facebook ein Bild von sich mit der Überschrift: “Seit ich den Titel meines neuen Songs #HEROES angekündigt habe, bin ich pausenlos am Telefon. Danke für eure Messages”.

Markus Lanz begrüßt ferner Hollywood-Star Hugh Grant, der Ende November in der neuen Komödie ‘Wie schreibt man Liebe’ zu sehen sein wird. Neben ihm nimmt seine deutsche Kollegin Iris Berben auf dem Sofa Platz sowie Dr. Eckart von Hirschhausen, der sich in den vergangenen Jahren als Moderator, Kabarettist, Comedian und Schriftsteller auf vielen medialen Spielfeldern tummelte.

Für musikalische Unterhaltung sorgt unter anderen Herbert Grönemeyer: Als TV-Premiere präsentiert er seine erste Single ‘Morgen’ aus dem neuen Album ‘Dauernd jetzt’. Moderiert wird die Stadtwette von Mirjam Weichselbraun. Unterstützung erhält sie von Lokalmatador Andreas Gabalier.

Foto: WENN.com