Dienstag, 21. Oktober 2014, 22:57 Uhr

Renée Zellweger ist eine andere: Was ist mit ihrem Gesicht passiert?

Hollywoodstar Renée Zellweger (45) überraschte bei einem öffentlichen Auftritt mit einem komplett neuen Gesicht und sorgte für jede Menge Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Was ist da bloß passiert: Es ist kaum noch eine Ähnlichkeit mit dem berühmten Antlitz zu erkennen!

Und eine Verwechslung mit einem anderen Promi scheint ausgeschlossen, wenn man der aktuellen Berichterstattung Glauben schenken darf.

Jedenfalls zeigte sich die ‘Bridget-Jones’-Darstellerin gestern bei den ‘Elle Women in Hollywood Awards’ in Bevery Hills mit ihrem neuen Allerweltslook. Das Gesicht wirkt schmaler, die Augen größer, die einst schräg verlaufenden Lider (einst ihr Markenzeichen) sind offensichtlich nach oben korrigiert worden, die Augenbrauen offenbar noch an der gleichen Stelle. Und das Gesicht wirkt schmaler, nicht mehr so rund wie einst.

UPDATE: Renée Zellweger spricht erstmals über ihr neues Gesicht

Jetzt sieht Zellweger jedenfalls fast aus wie wie die wundervolle Maria Gresz, eine deutsche Journalistin, bekannt als Moderatorin von ‘Spiegel TV’. Die Lady wird sich wohl in der nächsten Zeit einige Fragen gefallen lassen müssen…

Auf dem roten Teppich präsentierte sie außerdem ihren “neuen” Freund, den Blues-Musiker Doyle Bramhall, mit dem sie nach ihrem Hollywoodkollegen Bradley Cooper seit letztem Jahr liiert ist. Zuvor war sie mit Indierocker Jack White von den White Stripes und Country-Sänger Kenny Chesney zusammen.

Zellweger hat übrigens eine Hauptrolle in der Bestsellerverfilmung ‘Same Kind Of Different As Me’ bekommen. Da dürften wir sie dann erstmals mit neuem Gesicht auf der großen Leinwand bewundern. Beendet sind dagegen die Dreharbeiten zu ‘The Whole Truth’ mit ihren berühmten Kollegen Keanu Reeves und James Belushi.

Fotos: WENN.com