Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:56 Uhr

DJ Robin Schulz: Der Abräumer des Jahres will in Osnabrück bleiben

DJ Robin Schulz ist heimatverbunden. Seine Stücke laufen im Radio rauf und runter, in den Clubs wird danach getanzt. Dennoch ist DJ Robin Schulz ein Künstler mit Bodenhaftung und Heimatgefühl.

Ihn ziehe nichts nach Berlin oder in andere große Städte. “Wenn ich nach Osnabrück komme, ist das mein Ruhepol”, sagte der 27-Jährige heute als er sich ins Goldene Buch seiner Heimatstadt eintrug. Aus der niedersächsischen Stadt wolle er nicht weg. Erst vor wenigen Wochen habe er zusammen mit seiner Freundin dort eine Wohnung bezogen.

Mehr zum Thema DJ Mag: Das hier sind die 100 weltbesten DJs 2014

Schulz landete Top-Hits mit den Remixen von ‘Waves’ und ‘Prayer in C’. Mit den Stücken stürmte er nicht nur in Deutschland, sondern auch in diversen anderen Ländern an die Spitze der Hitliste. (dpa)

Foto: Max Lacome