Mittwoch, 22. Oktober 2014, 9:01 Uhr

Prinz Mario Max trifft Paris Hilton und Schwester

Dr. Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe (37), promovierter Jurist und Promi-Big-Brother-Bewohner 2014, traf auf seiner USA-Reise auf zwei besondere Exemplare der Gattung Super-Promi. “Ich hatte gerade einen Gastauftritt in der neuen TV Show von Paris und Nicki Hilton für den US-Kabel- Sender Bravo, so eine aufregende Erfahrung!”, ist Prinz Mario Max stolz.

Der Adoptiv-Sohn von Waldemar Prinz zu Schaumburg-Lippe und angehende Schauspieler und erzählte weiter: “Mein Coach David Strasberg hat so hohe Erwartungen und er sagte mir, jede Rolle und jeder Auftritt bringt einen wirklich weiter. Ich möchte ein guter Charakter-Schauspieler werden, mir meinen Lebenstraum erfüllen und arbeite hart daran. Texte, Positionen, Ausdrucksweise, alles muss genau passen. Der Dreh mit Paris und Nicki war toll, denn Nicki und ihre Mutter Kathy sind absolute Medienprofis und ich kannte sie schon aus New York wo sie mich zu einer Party im Club Duvet eingeladen hatten.”

Bei dem Dreh ging es um die Präsentation von Nicki Hiltons neuem Buch ‘365’ in der Beverly Hills Nobelboutique ‘Kyle’ mit einigen weiteren Gästen. “Ein toller Dreh mit absoluten TV-Stars, wo ich ganz viel lernen konnte”, so der Prinz. “Ich möchte erfolgreicher Schauspieler sein. Und vor allem sagt David Strasberg immer: Jeder Schritt des vorangegangenen Lebens bringt etwas für den Job, die positiven wie auch die erschütternden Erlebnisse. Die Emotion ist für Charakter-Darsteller das Wichtigste!”.

David Lee Strassberg (43) vom Lee Strasberg Theatre & Film Institute in West Hollywood, ist der Sohn von Lee Strassberg (1901-1984), Begründer des vor allem bei US-Schauspielern praktizierten “Method Actings”.

Foto: Dr. Antonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe