Donnerstag, 23. Oktober 2014, 13:24 Uhr

Anne Hathaway: Megapeinliche Verspätung bei Matthew McConaughey

Anne Hathaway und Ehemann Adam Schulman waren zu einer Überraschungsparty bei Matthew McConaughey eingeladen. Dieser spielte zusammen mit der schönen Brünetten in dem Sci-Fi-Blockbuster ’Interstellar’, der am 6. November in die Kinos kommt.

Als das Paar ankam, war es vor dem Haus des 44-Jährigen für eine Party jedoch erstaunlicherweise sehr ruhig. Grund dafür: Die Party fand bereits am Tag zuvor statt. Die 31-Jährige erinnerte sich: “Ich habe an seiner Tür geklopft und begrüßte ihn mit einem fröhlichen ‘Überraschung’, wobei er mich vorerst grinsend hereinbat und dann klarmachte, dass die Party am vergangenen Abend stattfand.” Die Oscarpreisträgerin wäre am liebsten vor Scham im Boden versunken, doch letztendlich hat sich noch alles zum Guten gewendet, denn der Schauspieler nahm Hathaways ‘kleine’ Verspätung mit Humor.

Mehr zum Thema Anne Hathaway: Nicht sexy genug für jede Filmrolle

“Matthew sah mir in die Augen und sagte, ‘Ich könnte jetzt sauer sein, oder traurig. Wir können das jetzt aber auch einfach so hinnehmen und anfangen darüber zu lachen bei einem Glas Wein’. Nach der vierten Flasche habe ich schließlich aufgehört zu zählen”, verriet die Schauspielerin bei der Verleihung des ‘American Cinematheque Awards’ im Beverly Hilton Hotel in Los Angeles gegenüber dem ‘People‘-Magazin. “Ich glaube, es wird immer wieder Leute zum Lachen bringen, wenn ich diese peinliche Story erzähle”, fügte sie hinzu.

Foto: WENN.com