Donnerstag, 23. Oktober 2014, 21:15 Uhr

Britney Spears: Neuer Deal bringt ihr den Star-Status von Celine Dion

‘Baby One More Time’-Sängerin Britney Spears (32) hat einen neuen Las Vegas-Deal an Land gezogen, der ihr pro Show 475.000 Dollar Gage einbringt. Das berichtet das US-Portal ‘TMZ’. Seit einem Jahr tritt die Pop-Prinzessin – wie berichtet- bereits regelmäßig mit ihrer ‘Piece of Me’-Show im ‘AXIS-Theater’ im Planet Hollywood Resort auf.

Wie ‘TMZ’ nun meldete, sei ihr Vertrag um zwei Jahre bis Ende 2016 verlängert worden, weil die bisherige Nachfrage an Tickets alle Erwartungen übertraf. Die US-Plattform hatte ebenfalls herausgefunden, dass Spears einen Verlängerungsvertrag unterzeichnet habe, der bis Ende 2016 96 weitere Termine vorsieht, bei der sie pro Show 310.000 Dollar erhalten sollte.

Mehr zum Thema: Britney Spears will noch zehn Jahre Musik machen – und dann?

Wie ‘TMZ’ berichtet, habe sich das Management der Künstlerin mittlerweile abermals an den Verhandlungstisch gesetzt und einen neuen Betrag sowie auch weitere Auftritte, nämlich ganze 140 ausgehandelt: Danach verdiene Spears pro Show jetzt inklusive Merchandising jeweils 475.000 Dollar. Sie wird damit zu einer der Top-Verdienerinnen in Las Vegas und kommt fast an Celine Dion (46) heran, die mit 476.000 Dollar pro Show nur um 1000 Dollar drüber liegt. Alles in allem scheint es beruflich gerade richtig gut für die ‘Oops…I did it again’-Sängerin zu laufen, die sich erst vor Kurzem von David Lucado (28) getrennt hat, mit dem sie seit einem Jahr zusammen war. Bleibt zu hoffen, dass sie auch bald privat wieder ihr Glück findet…(CS)

Fotos: WENN.com, SonyMusic