Freitag, 24. Oktober 2014, 14:37 Uhr

Holly Johnson: Die 80er-Jahre-Ikone mit neuem Soloalbum zurück

Mit Frankie Goes To Hollywood schrieb Holly Johnson Popmusik-Geschichte und nun meldet er sich, 15 Jahre nach seinem letzten Album, mit ‘Europa’ zurück. Nach seinem dritten Soloalbum “Soulstream” im Jahre 1999 nahm sich Holly Johnson eine Auszeit vom Musikbusiness und schrieb sich auf einer Kunsthochschule ein.

Damit schloss sich der Kreis der 1983 begann, als er wegen des großen Erfolgs von “Relax” seinen damaligen Studienplatz am Liverpool Art College aufgab.

2009 wandte Holly Johnson sich wieder mehr der Musik zu. Bei einem der gelegentlichen Liveauftritte bemerkte er schließlich, wie gut im das Singen tat und fragte sich, warum er seinen Jugendtraum jemals aufgegeben hatte. Im gleichen Jahr begegnete er Mark Ralph, der bereits Alben für Größen wie Hot Chip, Franz Ferdinand und zuletzt den Clean Bandits produziert hatte. Die beiden verstanden sich auf Anhieb und so verpasste Mark Hollys neuen Songs den letzten Schliff. “Ich fuhr abends mit meiner Musik zu Mark und wir arbeiteten die komplette Nacht an dem Album.”

Und so ist “Europa” ein euphorisches und elektroniklastiges Album geworden, das von den letzten 15 Jahren aus Hollys Leben erzählt. Dabei klingt es, selbst zu Hollys persönlichem Erstaunen, fröhlich und positiv. Er sieht “Europa” als Retrospektive von sich selbst als Songwriter. “Es ist das Produkt eines Lebens in der Popmusik. Eine Sache die du dabei lernst ist, dass jedes deiner Alben das letzte sein könnte. Also mach es gut, denke positiv und genieße es.”

Zur Single ‘In And Out Of Love’ gibt es hier ein großartiges Video.

klatsch-tratsch.de verlost drei Alben von Holly Johnsons ‘Europa’

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 7. November 2014 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Holly Johnson’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.


Fotos: Kevin Davis