Freitag, 24. Oktober 2014, 18:21 Uhr

U2 begeistern bei Geheimkonzert - Neues Album in Sicht

Die Sensation war perfekt: U2 auf Blitzbesuch in Oberhausen! Die “größte Rockband der Welt” lud heute 200 Fans zum exklusiven Geheimkonzert. Präsentiert von Media Markt, Saturn und den NRW Lokalradios boten U2 am frühen Freitagabend dem begeisterten Publikum ein unvergessliches Live-Erlebnis: “U2 – Unplugged & Talk”.

Zuletzt setzten U2 mit der 360°-Tournee Maßstäbe und rockten die größten Stadien rund um den Globus. Nun gab es die Mega-Band höchst exklusiv in intimer Atmosphäre in Oberhausen im Sendergebäude von Radio Oberhausen zu bewundern. U2 performten ein 20-minütiges Akustik-Set aus ihrem neuen Album “Son gs Of Innocence”: Neben der ersten Single “The Miracle (of Joey Ramone)”, mit dem U2 das Set eröffneten, und dem Kritiker-Favoriten “Every Breaking Wave”, spielten sie auch “Cedarwood Road”, “Song For Someone” und “Stuck in the Moment” sowie eine Kurzversion von “Fool To Cry”.

Bono & Co zeigten sich gut gelaunt, spielfreudig und sichtlich bewegt von den Reaktionen des Publikums. Gitarrist The Edge scherzte, dass er froh sei, “dass niemand nach dem ersten Song gegangen ist”. Die 200 glücklichen Ticket-Gewinner konnten im Anschluss bei dem Q&A auch Fragen an Bono, The Edge, Adam und Larry stellen. Moderiert wurde “U2 – Unplugged & Talk” von Comedystar Michael Mittermeier, seit Jahrzehnten bekennender U2-Fan. Ein persönlicher Abend, der den Fans noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die Tickets zu dem einzigartigen Event gab es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen. Das neue Album “Son gs Of Innocence” ist seit dem 10. Oktober u.a. in der Deluxe Edition erhältlich. Diese enthält 21 Tracks – u.a. exklusives Bonus-Material wie zwei brandneue Tracks, zwei alternative Song-Versionen und eine sechs Songs umfassende Akustik-Session. Es ist das 13. Studioalbum von U2 und wurde u.a. von Danger Mouse, Flood, Ryan Tedder und Paul Epworth produziert.

Übrigens: U2 planen, in nur 18 Monaten ein weiteres Album auf den Markt zu bringen. Die irische Rockband, die im September erst ihre Platte ‘Songs of Innocence’ veröffentlichte, strotzt offenbar nur so vor Kreativität. Denn die Musiker haben noch eine weitere LP in der Hinterhand, die sie unter dem Titel ‘Songs of Experience’ herausbringen wollen – das verriet Bassist Adam Clayton im Interview für die neuste Ausgabe des ‘Rolling Stone’-Magazins. Sein Bandkollege Bono erzählte zudem, dass auch die Platte ‘Songs of Ascent’ demnächst noch veröffentlicht werden könnte, die eigentlich der Nachfolger der 2009 erschienenen LP ‘No Line on the Horizon’ sein sollte. Sie könnte Teil einer Motto-Trilogie von LPs werden. “‘Songs of Ascent’ wird kommen. Und darauf gibt es ein paar wunderschöne Songs”, so der 54-Jährige.

U2 verrieten weiter, dass sie auch noch eine ausgekoppelte Version ihres kürzlich veröffentlichten Albums ‘Songs of Innocence’ haben, das komplett von Danger Mouse produziert wurde. Weil es aber überhaupt nicht ihren typischen Sound hatte, haben sie einige Tracks mit Ryan Tedder, Paul Epworth, Declan Gaffney und Flood überarbeitet.

Foto: WENN.com