Freitag, 24. Oktober 2014, 13:00 Uhr

US-Model Chrissy Teigen verlässt nach Shitstorm Twitter

Christine Teigen will fortan auf Twitter verzichten. Ein Kommentar zumAttentat in der kanadischen Hauptstadt Ottawa hatte das US-Model Chrissy Teigen auf Twitter in die Kritik gebracht. Weil sie Drohungen bekommen hatte, verließ die 28-Jährige das soziale Netzwerk.

Dazu schrieb sie am Donnerstag: “Ich fühle mich schlecht. Tschüss Twitter”. Sie wolle künftig nur noch Nachrichten im Online-Dienst Instagram veröffentlichen.

Die Ehefrau des R&B-Sängers John Legend hatte nach den tödlichen Schüssen auf einen Soldaten am Mittwoch in Ottawa in ihrem Tweet angedeutet, dass solche Taten in den USA an der Tagesordnung seien. So schrieb sie: “Schüsse in Kanada, oder wie wir es in Amerika nennen, Mittwoch.” Später scvhob die dann nach: “Das ist kein Witz. Das ist ein Fakt.”

Mehr zum Thema: John Legend hat in Italien “Sports-Illustrated”-Model geheiratet

Ihre Kritiker würden den Kommentar falsch verstehen, schrieb Teigen und fügte hinzu: “Ich entschuldige mich nicht. Wenn ihr es falsch versteht, ist das eure Schuld.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com