Sonntag, 26. Oktober 2014, 10:05 Uhr

Selena Gomez mal wieder Kontakt mit Justin Bieber

Selena Gomez findet, dass sie wegen des Treffens zwischen Justin Bieber undKendall Jenner eventuell überreagiert hat. Die 22-jährige Sängerin glaubt, voreilige Schlüsse aus dem Lunch-Date ihres On-/Off-Freundes mit dem 18-jährigen Model gezogen zu haben, das letzten Monat während einer gemeinsamen Paris-Reise des Paares stattgefunden hatte.

Ein Insider verrät gegenüber ‘HollywoodLife.com’: “Sie hat zwar nicht gesagt, dass sie ihn zurück nimmt, aber so läuft es normalerweise, wenn sie wieder Kontakt haben. Sie meinte, dass sie überreagiert hätte und dass sie vielleicht auch verantwortlich für die Situation sei. Es hört sich auf jeden Fall so an, als würde sie ihm ihr Herz wieder schenken.” Die ‘Come & Get It’-Chartstürmerin schoss den 20-jährige Popstar, mit dem sie seit 2010 mit einigen Unterbrechungen liiert ist, auch ab, weil dieser vor ihren Augen immer wieder mit anderen Mädchen flirtete. Nach der Trennung fand Gomez Trost bei ihrer besten Freundin Taylor Swift (24, ‘Shake It Off’), die sie ermutigte, negative Einflüsse aus ihrem Leben zu verbannen.

Mehr zum Thema: Sind Selena Gomez und Orlando Bloom doch ein Paar?

“Sie [Swift] war neulich bei mir und wir saßen am Kamin und unterhielten uns über Beziehungen und Geschäfte in meinem Leben. Sie findet, ich sollte mich ausschließlich mit Leuten umgegeben, die mir gut tun, die mich fordern und mich motivieren”, erzählte die hübsche Brünette kürzlich. (Bang)

Foto: WENN.com