Montag, 27. Oktober 2014, 22:54 Uhr

Taylor Swift zur New Yorker Tourismus-Botschafterin ernannt

‘Shake it Off’-Sängerin Taylor Swift (24) ist heute von dem Tourismusguide ‘NYC Go’ offiziell zu New York City’s Botschafterin für den Tourismus ernannt worden. Das berichtet die Zeitung ‘New York Daily News’. Die Nachricht wurde in der Sendung ‘Good Morning America’ offiziell verkündet, in der die Sängerin eigentlich eingeladen war, um eigentlich über ihr neues Album ‘1989’ zu plaudern.

Zu der neuen Botschafterrolle passt ja dann auch perfekt, dass der Eröffnungstrack des Albums “Welcome to New York” heißt (Was für ein Zufall aber auch!)

In der Frühstücksshow des US-Fernsehen erzählte Swift, dass die Stadt New York ihr auch als Inspiration für das neue Album diente: “Sie hat mein Leben auf eine Art beeinflusst, die ich mir noch nicht mal voll bewusst bin”, so die Sängerin. Und weiter: “Man lernt so viel, wenn man hierher kommt und das Coolste daran, Tourismus-Botschafterin für die Stadt zu sein – was die verrückteste, tollsteSache ist – ist, dass ich immer noch dazu lerne. Ich bin so enthusiastisch gegenüber dieser Stadt und wenn ich etwas liebe, dann sage ich das auch. […] Ich erzähle dann einfach: ‘Alle mal herhören! New York ist super!’ Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich den Titel [Tourismus-Botschafterin] bekommen habe.”

Mehr zum Thema: Taylor Swift wird wieder als Frau des Jahres geehrt

Zudem hat Swift in der Sendung auch verkündet, dass sie zu Silvester auf dem Times Square auftreten wird. Die Sängerin, die mit Country-Musik angefangen hat, zählt derzeit zu den populärsten Musikerinnen. Mit nur 16 Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Album ‘Taylor Swift’. Alle drei nachfolgenden Alben landeten auf dem ersten Platz der US-Charts. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass auch ihr neues Album ‘1989’ ein Hit wird. (CS)

Foto: WENN.com