Dienstag, 28. Oktober 2014, 13:25 Uhr

Mila Kunis hat diesen Smaragd-Klunker entworfen

Mila Kunis und Ashton Kutcher sind bekanntlich seit dem 30. Septemberstolze Eltern ihrer ersten Tochter Wyatt Isabelle. Zu deren Geburt hat die ‘Freunde mit gewissen Vorzügen’-Schauspielerin gemeinsam mit der italienischen Juweliermarke ‘Marina B’ und dem Edelsteinproduzenten ‘Gemfields’ einen gelbgoldenen Ring mit einem 18-karätigen grünen Smaragd designt.

Der grüne Smaragd ist ein traditionelles Symbol für Mutterschaft, Weisheit und langlebiger Liebe. Außerdem steht der wertvolle Edelstein in vielen Kulturen auch noch für die Hoffnung. “Ein Kind auszutragen und ein neues Leben auf die Welt zu bringen ist nur der Start einer unfassbar schönen Zeit”, erzählte die Schauspielerin in einem öffentlichen Statement über ihre Mutterschaft. Der edle Mila-Kunis-Ring kostet umgerechnet knapp 3.800 Euro.

Die gesamten Erlöse durch den Verkauf sollen vollständig an das ‘Gemfields Nkana Health Centre’ in Sambia gehen, wo vor kurzem erst vier neue Komplexe angebaut worden sind.

Mehr zum Thema Mila Kunis und Ashton Kutcher: Gleich noch ein Baby geplant?

Das Mutter-Kind-Zentrum hat eine große Bedeutung für die lokale Gemeinschaft und soll einen langlebigen Nutzen haben. Es liegt ganz in der Nähe einer Mine, aus der der Edelsteinproduzent ‘Gemfields’, für den die 31-Jährige seit einigen Jahren als Markenbotschafterin fungiert und der das Zentrum auch gegründet hat, seine Edelsteine bezieht.

Fotos: WENN.com, Gemfields