Dienstag, 28. Oktober 2014, 14:56 Uhr

Mumford and Sons: Wird das neue Album die Folk-Fans enttäuschen?

Mumford & Sons, eine der wohl bekanntesten Bands in der Folkszene, werden voraussichtlich 2015 ein drittes Album herausbringen. In erster Linie werden sich alle Folk-Fans sicherlich über diese Ankündigung freuen, doch die vier Briten arbeiten dieses Mal mit James Ford zusammen.

Der Produzent ist jedoch mehr für seine Dancefloor-orientierte Musik bekannt, zum Beispiel als Mitglied von ‘Simian Mobile Disco’. “Die Zusammenarbeit mit James macht die Songs rockiger denn je. So etwas hat man von Mumfords bislang noch nie gehört”, verriet ein Insider der Zeitung ‘The Sun’. Die Band um Frontsänger und Gitarrist Marcus Mumford (siehe Foto), der mit der Schauspielerin Carey Mulligan (‘Der große Gatsby’) verheiratet ist, brachte 2012 ihr letztes Studioalbum ‘Babel’ heraus. Es war ein voller Erfolg und die vier Briten wurden dafür hoch gelobt. Über das kommende Album heißt es, dass das Quartett seine Fans mit einem neuen Sound in einer gewissen Art und Weise schocken will.

Was die Zusammenarbeit mit Ford betrifft, fügte der Insider hinzu: “Es wird eine Überraschung. Aber neu heißt nicht gleich schlecht. James hat diverse Erfolge mit seiner Musik verzeichnet, weshalb ich auch glaube, dass die Songs, die sie zusammen machen, gut werden.” (Bang)

Foto: WENN.com