Mittwoch, 29. Oktober 2014, 9:15 Uhr

Cindy aus Marzahn bei "The Voice of Germany"

Pinke, engagierte Comedy-Prinzessin (ledig, Marzahn) sucht nach Job und Mann fürs Leben. Die pinke Entertainerin aus dem brandenburgischen Luckenwalde steuert eine neue Karriere an und tauscht in ihrer SAT.1-Show “Schwarz Rot Pink” die Comedy-Arena gegen die Gesangs-Bühne von “The Voice of Germany” – Freitag, 31. Oktober 2014, um 22:30 Uhr.

Cindy kündigt an: “Ein neuer Stern am Pop-Himmel wird geboren. Ich mach natürlich kein Porno-Casting. Ich werde eine Karriere beginnen, die auf der ganzen Welt fantastisch sein wird.” Die Künstlerin aus Marzahn bringt mit ihrer stimmgewaltigen Performance von “Killing Me Softly” das Publikum zum Toben. Die “The Voice”-Coaches sind von ihrem Talent nicht ganz überzeugt. Stefanie Kloß: “Deine Stimmfarbe ist wundervoll. Allerdings ist rosa nicht so meine Farbe.” Ein Coach ist für Cindy der perfekte Traumann: “Samu, wenn du mich jetzt fragst, würde ich nicht nein sagen.”

Mehr zum Thema Schlimmer geht’s nimmer: Wer stoppt endlich Cindy aus Marzahn?

“Schwarz Rot Pink”: Die neue SAT.1-Comedy-Show von Cindy aus Marzahn ist ein bunter Mix aus Einspielern, eigenen Stand Ups und Performances von Comedy-Kollegen. In der Weimarer Stadthalle zeigt die Entertainerin die Highlights ihrer pinken Erlebnisse aus Deutschland und den USA. Sie erzählt von ihrem fleischigen Praktikum bei Metzger “Wurstachim” aus Wuppertal und ihrem enttäuschenden Blind-Date mit Internet-Liebe John im Central Park. In der ersten Episode begrüßt die Entertainerin ihren Comedy-Kollegen Johann König in der Rubrik “Die wilden Alten” auf der Show-Bühne.
“Schwarz Rot Pink”, ab 31. Oktober 2014, um 22:30 Uhr in SAT.1

Fotos: SAT.1