Mittwoch, 29. Oktober 2014, 8:31 Uhr

Jennifer Lawrence und Chris Martin: Undramatische Trennung

Jennifer Lawrences und Chris Martins Trennung soll angeblich komplett “undramatisch” verlaufen sein. Die 24-jährige Schauspielerin und der 37-jährige Frontmann der Band Coldplay wurden erstmals im Spätsommer miteinander in Verbindung gebracht, kurz nachdem sich die Oscarpreisträgerin von ihrem damaligen Freund, dem Schauspieler Nicholas Hoult, getrennt hatte.

Martin hatte sich bereits im März nach zehn Jahren Ehe von seiner Frau Gwyneth Paltrow getrennt. Nach vier Monaten Beziehung haben nun auch Lawrence und Martin die Reißleine gezogen. Ein Nahestehender verriet in der US-amerikanischen TV-Show ‘E! News’: “Es war nicht dramatisch. Es hat einfach nicht zusammengepasst. Es herrscht kein böses Blut.”

Lawrence wurde am Montag (27. Oktober) dabei gesichtet, wie sie ihre Sachen aus dem Haus des Sängers in Malibu, Kalifornien, abholte. Die Nachricht über die angebliche Trennung des Paares kam überraschend. So hieß es erst vor zwei Wochen, Lawrence habe Martin bereits ihren Eltern vorgestellt und die Familie plane sogar einen gemeinsamen Urlaub.

Mehr zum Thema: Gwyneth Paltrow hat angeblich einen Neuen – den hier!

Bei Martins Ex-Frau Gwyneth Paltrow soll es dagegen deutlich besser laufen. Die blonde ‘Iron Man 3’-Darstellerin traf sich zuletzt ganz öffentlich mit dem ‘American Horror Story’-Schöpfer Brad Falchuk. Zwischen den beiden soll es gefunkt haben. (Bang)

Fotos: WENN.com