Donnerstag, 30. Oktober 2014, 8:35 Uhr

Anne Hathaway: War auf auf ihre Ehe gar nicht vorbereitet

Anne Hathaway hat nicht kommen sehen, wie sehr sich ihre Beziehung nach der Hochzeit verändern würde. Die Schauspielerin (‘Interstellar’) gab Adam Shulman im September 2012 das Ja-Wort – die Veränderungen, die eine Ehe so mit sich bringt, hat die 31-Jährige unterschätzt.

Im Gespräch mit der britischen Tageszeitung ‘The Daily Telegraph’ sage sie: “Als wir heirateten, dachte ich, es wäre eine riesige Party. Ich dachte wirklich, dass wir es mehr aus Tradition gemacht hätten. Ich war nicht vorbereitet auf die radikale Veränderung, die mein Herz durchmachen sollte.” Die brünette Schönheit ist erleichtert, dass der 33-jährige Schmuckdesigner seiner Arbeit auch unterwegs und zu Hause nachgehen kann. Die Turteltauben sind nie länger als zwei Wochen voneinander getrennt.

Mehr zu Anne Hathaway: Megapeinliche Verspätung bei Matthew McConaughey

“Ich habe großes Glück, dass mein Ehemann einen Job hat, der es ihm erlaubt zu reisen – er kann seine Arbeit mit auf Reisen nehmen. Wir haben diese Regel, dass wir nie länger als zwei Wochen voneinander getrennt sein dürfen”, so die Oscarpreisträgerin, die mit ‘Interstellar’ am 6. November in die Kinos kommt, weiter.

Foto: WENN.com