Donnerstag, 30. Oktober 2014, 22:40 Uhr

Jim Carrey: "Wer mit einer Berühmtheit liiert ist wird zur Konsumware"

Jim Carrey (52) verriet in einem Interview mit Kult-Radio-ModeratorHoward Stern (60), dass er nach zwei gescheiterten Ehen keine Lust mehr auf den ewigen Bund hat. Der ‘Dumb and Dumber To’-Schauspieler hat jedoch trotzdem nicht vor, bis an sein Lebensende Single zu sein.

Der Hollywoodstar äußerte sich in der Radioshow über sein Beruf- und Privatleben. Besonders das Liebesleben des kanadisch-US-amerikanischen Komikers und Schauspielers wurde on-air detailliert thematisiert. Auf die Frage, ob der 52-Jährige ein weiteres Mal ein Eheversprechen eingehen würde, antwortete Carrey einfach: “Momentan sehe ich dafür einfach keine Notwendigkeit. Ist der Bund der Ehe wirklich noch heilig? Ich weiß nicht so recht.”

Carrey war während der 1990-Jahre mit ‘Man on the Moon’-Schauspielerin Melissa Womer und mit ‘Dumb and Dumber’-Filmpartnerin Lauren Hollyverheiratet. Obwohl seine derzeitige neue Beziehung mit TV-Moderatorin-Schauspielerin-Model Jenny McCarthy (41) vielversprechend aussah, ging diese jedoch im April 2010 in die Brüche. Danach schwor sich der ‘Ace Ventura’Darsteller seine Beziehung eher außerhalb des Rampenlichts zu genießen. Seither bemüht er sich, keine Romanzen mit prominenten Frauen aus Hollywood-Kreisen zu starten. Der Grund: “Wenn man mit einer berühmten Person liiert ist, dann wird man eine Konsumware. Das ist das Wichtigste für diese Magazine. Es geht nicht darum, was man in seinen Filmen macht. Es geht darum, mit wem man liiert ist und ob man sich trennt”, so Jim im Interview mit Howard Stern.

Es klingt als hätte Jim Carrey mit dem Thema ‘Ehe’ wahrhaftig abgeschlossen. Im Interview gab der ‘The Cable Guy’-Schauspieler bekannt, dass er zwar jederzeit für ein Date mit einer potenziellen Traumfrau bereit stünde, ihr jedoch nicht den ewigen Bund der Liebe versprechen würde. Carrey fasste es so zusammen: “Ich kann nicht sagen, was ich darüber denken würde, wenn ich jemanden kennenlerne, der mir den Kopf verdreht. Ich meine, ich kann mich nicht festlegen, was meine Zukunft angeht. Aber ich würde nicht freiwillig diesen Weg einschlagen.”

Am 25. Oktober stand Carrey zusammen mit Iggy Azalea (24) als Stargäste auf der Bühne der US-amerikanischen Comedy-Show ‘Saturday Night Live’. Die Sendung unter dem Motto ‘Halloween’ erzielte die bisher besten Einschaltquoten seit ‘Girls’-Drehbuchautorin und –Schauspielerin Lena Dunham (28) am 8. März (2014) die Show moderierte. (PR)

Foto: WENN.com