Donnerstag, 30. Oktober 2014, 12:19 Uhr

Robbie Williams: Der Sohnematz heißt Charlton Valentine

Robbie Williams hat den Namen seines Sohnes verraten. Der ‘Candy’-Sänger ist Anfang der Woche zum zweiten Mal Vater geworden. Seine Frau Ayda Field, mit der er schon das zweijährige Töchterchen Theodora Rose hat, hat am Montag (27. Oktober) einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.

Den hat das Paar Charlton Valentine getauft, wie Williams jetzt in einem Video verriet. Dieses postete er auf seiner Twitter-Seite mit den Worten: “Charlton Valentine Williams hat das Gebäude verlassen… und Daddy geht es gut.” In dem 23-sekündigen Clip, der auch auf der Twitter-Seite der stolzen Mutter zu finden ist, sieht man Field, wie sie den Musiker in einem Rollstuhl durch den menschenleeren Krankenhausflur schiebt. Williams gibt sich cool, trägt Sonnenbrille und hält den neugeborenen Sohnemann im Arm.

Mehr zum Thema Robbie Williams: 18 Millionen Euro mit letzter Tour verdient

Dessen Geburt hat der ehemalige ‘Take That’-Star für seine Fans mit einigen lustigen Videos und Fotos begleitet. Der wohl populärste Clip zeigt den Sänger zu seinem Song ‘Candy’ tanzen, während seine Frau im Krankenbett mit den Wehen kämpft. Insgesamt lag die 35-Jährige 14 Stunden in den Wehen, während sie nebenbei auch noch die Späße ihres Mannes ertragen musste. (Bang)

Foto: WENN.com