Donnerstag, 30. Oktober 2014, 18:21 Uhr

Will Arnett lästert bei Jimmy Kimmel über "Wetten, dass...?" - Das Video

Die doofen Amis können den deutschen Fernsehshows einfach nix abgewinnen. Jetzt reihte sich mit Will Arnett ein neuer Kandidat bei jenem Hollywoodstars ein, die sich nach ihren offenbar unerträglich langweiligen und irritierenden Besuch bei ‘Wetten, dass…?’ über die Show öffentlich lustig machten.

Die wahnsinnig lustige Lästerattacke stammt dieses Mal von US-Schauspieler Will Arnett (44, ‘Teenage Mutant Ninja Turtles’), der am Mittwoch bei der US-Show des Late-Night-Talkers Jimmy Kimmel (46) garnicht aufhören konnte, sich darüber auszulassen, wie unglaublich er als Gast bei ‘Wetten dass…?’ gelitten habe. Arnett, der auf seiner Promo-Tour für seinen Film ‘Teenage Mutant Ninja Turtles’ auch einen Zwischenstopp auf dem sich bewegenden Lanz-Sofa einlegte, fing seine Erzählung dann auch gleich damit an, dass es die “verrückteste Talkshow” gewesen sei, zu der er je eingeladen war.

Als Mister Arnett versuchte, den Namen “Wetten, dass…?” auszusprechen und der Moderator Jimmy Kimmel nach dessen Bedeutung fragte, war Arnetts Antwort darauf: “Ich glaube, das heißt soviel wie: ‚Was zum Teufel geht hier ab?” Dann ging es weiter: Der gesamte Auftritt war “verrückt”. Er habe sich wie in einem riesigen Lagerhaus gefühlt, mit einer riesigen Bühne. Besonders suspekt war ihm auch das Gäste-Sofa: “Es ist riesig und sobald man es betritt, fängt es an, sich zu bewegen und zu rotieren. Gleichzeitig.” Zudem wäre der Dolmetscher, den er im Ohr hatte, nicht rechtzeitig mit dem Übersetzen nachgekommen, so dass er manchmal einfach nur Floskeln von sich gab, ohne zu verstehen, was man eigentlich von ihm wolle.

Dann die Wette aus der Show mit Markus Lanz, die ihn auch total irritiert habe: Menschen mit verbundenen Augen, die Hundebissspuren auf Frisbees den richtigen Hunden zuordnen mussten! Mitten in der Show sei dann auch noch ein Jeep über die Bühne gefahren! Aber warum, dass wüsste er bis heute nicht. Als er dann in einer Pause gefragt wurde, ob er früher aus der Show gehen wolle, war er unglaublich erleichtert! “Die wollten wohl, dass ich einen Nervenzusammenbruch bekomme und das hat auch geklappt”, so seine Reaktion.

Auch Schauspielerin Diane Keaton (68), die er dann backstage traf, konnte nur entgegnen: “Ich habe keine Ahnung, was hier passiert!” Schließlich beendete er seine Lästerei damit: “Ich bin von der deutschen Mentalität fasziniert. Witze funktionieren überhaupt nicht! Ich bin nicht immer lustig, aber ich muss in Deutschland wirklich schlecht gewesen sein. Und ich habe vor ihnen Angst. Sie sind furchterregende Leute, die fähig sind, viele furchterregende Dinge zu tun, auf viele verschiedene Arten.” Darauf dann der Moderator: “Du solltest nur wissen: Kimmel ist ein deutscher Name, also pass auf!”

Irgendwie hat der Schauspieler ja auch Recht. ‘Wetten, dass…?’ hat also wieder einmal einen bleibenden negativen Eindruck hinterlassen…(CS)

Fotos: Youtube, ZDF/Sascha Baumann