Montag, 01. Dezember 2014, 13:49 Uhr

Angelina Jolie in Autounfall verwickelt

Angelina Jolie hatte einen ziemlich schweren Autounfall. Die 39-jährige Schauspielerin saß am Sonntagabend (30. November) in einem schwarzen SUV, als dessen Fahrer auf nasser Fahrbahn die Kontrolle verlor. Das Auto krachte daraufhin in den Bordstein und zwei Reifen sind geplatzt.

Eine Augenzeugin berichtete gegenüber der Website ‘X17 Online’: “Das Auto ist mit ziemlich hoher Geschwindigkeit in den Randstein gekracht. Angelina muss gedacht haben, dass sie in ein anderes Auto gefahren sind. Es war ein ziemlich schlimmer Unfall. Die Reifen sind explodiert, es ist ein Wunder, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Aber es würde mich nicht wundern, wenn sie ein Schleudertrauma erlitten hat.” Das Ganze ereignete sich, als Angelina nach einer Vorführung ihres Films ‘Unbroken’ im Writers Guild Theater in Beverly Hills, Los Angeles, unterwegs war. Die sechsfache Mutter und Ehefrau von Brad Pitt scheint ernsten Verletzungen entkommen zu sein, da sie später beobachtet wurde, wie sie in ein Auto des gleichen Fahr-Services stieg.

Mehr zum Thema Angelina Jolie: So war ihr Kurzauftritt heute in Berlin

Angelina Jolie war nicht der einzige Pechvogel an diesem Wochenende: David Beckham hatte ebenfalls einen Autounfall. Der ehemalige Fußballer ist ebenfalls nochmal glücklich davon gekommen, als eine Frau in sein Auto krachte, nachdem er seinen 15-jährigen Sohn Brooklyn vom Fußballtraining in London abholte. (Bang)

Foto: WENN.comn