Montag, 01. Dezember 2014, 20:50 Uhr

Dustin Hoffman in Edward-Snowden-Verfilmung?

Hollywood-Legende Dustin Hoffman ist offenbar derzeit in Gesprächen für eine Rolle in einer Verfilmung über Whistleblower Edward Snowden. Um welchen Charakter es sich dreht, ist noch nicht ganz klar. Angeblich wird der Oscar- und Golden Globe-Preisträger aber entweder einen NSA-Kollegen und Mentor Snowdens oder einen Politiker verkörpern.

Dies berichtete die Kolumne ‘Page Six’ der Zeitung ‘New York Post’. Bei erfolgreichem Abschluss der Verhandlungen würde der 77-Jährige an der Seite der ‘Die Bestimmung – Divergent’-Hauptdarstellerin Shailene Woodley sowie des ‘Inception’-Stars Joseph Gordon-Levitt zu sehen sein. Während Gordon-Levitt den Whistleblower selbst darstellen wird, wird Woodley dessen Freundin verkörpern. Der Film hat momentan noch keinen englischen oder deutschen Titel. Die Dreharbeiten sollen Anfang nächsten Jahres in Deutschland, Hong Kong, sowie den US-amerikanischen Staaten Washington D.C. und Hawaii stattfinden.

Mehr zum Thema: Dustin Hoffman wurde erfolgreich von Krebserkrankung geheilt

Starregisseur Oliver Stone wird das Biopic produzieren und Regie führen. Er ist für seine politisch kontroversen Projekte bekannt und erlangte vor allem durch die ‘Wall Street’-Filme Berühmtheit. Das Drehbuch wird auf den Büchern ‘The Snowden Files’ von Luke Harding sowie einem noch unveröffentlichten Werk von Snowdens Anwalt Anatoly Kucherena. (Bang)

Foto: WENN.com