Montag, 01. Dezember 2014, 19:10 Uhr

Nicole "Snooki" Polizzis Hochzeit: Brautjungfern mussten schwarz tragen

‚Jersey Shore‘-Star Nicole „Snooki“ Polizzi (27) und ihr Verlobter Jionni LaValle (27) haben am Samstag im ‚Venetian‘-Hotel in Garfield, New Jersey geheiratet. Das berichtet das amerikanische Magazin ‚Us Weekly‘.

Nicole "Snooki" Polizzis Hochzeit: Brautjungfern mußten schwarz tragen

Das Paar, das zwei Kinder, den Sohn Lorenzo (2) und die drei Monate alte Tochter Giovanna Marie hat, ließ sich bei der Planung ihrer Hochzeitszeremonie von dem Film ‚Der große Gatsby‘ (2013), in dem Leonardo DiCaprio (40) die Hauptrolle spielte, inspirieren, so das Blatt. Wie die Braut ‚Us Weekly‘ mitteilte, habe sie sich für den großen Tag extra auch zwei Hochzeitskleider schneidern lassen: Ein traditionelleres für die Trauungszeremonie und ein weiteres, etwas „lustigeres und mehr zur Gatsby-Thematik passenderes“ für den späteren Hochzeitsempfang.

Dem Magazin zufolge hätten die Brautjungfern alle schwarze Kleider getragen.

Die Braut selbst hatte sich von Anfang an fest vorgenommen, sich von den Vorbereitungen für den wichtigen Tag nicht in Panik versetzen zu lassen, wie sie der amerikanischen Zeitschrift erzählte: „Es ist nicht so schwer, eine Hochzeit zu planen. Für mich [ist es nur wichtig], mich nicht stressen zu lassen. Ich genieße einfach den Moment und versuche, alles positiv zu sehen.“ Die amerikanischen Reality-TV-Stars waren ein Jahr zusammen, bevor sie sich 2012 verlobten. Damals erklärte Polizzi, dass sich ihre Prioritäten im Leben nun verändert hätten: „Mir ist egal, was andere denken. Es zählt nur, dass ich weiß, dass ich bereit bin und er bereit ist.“ (CS)

Foto: WENN:com