Dienstag, 02. Dezember 2014, 16:06 Uhr

Cara Delevingne chartert Karl Lagerfelds Privatjet

Cara Delevingne und Kendall Jenner haben sich Karl Lagerfelds Privatjet ausgeliehen, um trotz der Proben für die große Chanel-Show in Salzburg zu den ‘British Fashion Awards’ nach London fliegen zu können.

Cara Delevingne chartert Karl Lagerfelds Privatjet

Der 81-jährige Modezar zeigte seine großzügige Seite und ermöglichte den beiden jungen Models den Flug, da die Britin gute Chancen hatte, den ‘Model of the Year Award’ bei der Veranstaltung im ‘London Coliseum’ am gestrigen Abend (1. Dezember) mit nach Hause zu nehmen. Letztendlich wurde ihr der renommierte Preis sogar von der eigenen Schwester, Poppy Delevingne, überreicht.

Mehr zum Thema: Tanzshow mit Cara Delevingne, Kate Hudson und Kurt Russell & Co.

Das sechs Jahre ältere Model hielt dabei eine von Herzen kommende Rede, die bei dem ein oder anderen sogar für feuchte Augen sorgte: “Cara, seit du mir mit deinen damals klitzekleinen vier Jahren, nackt in der Badewanne und mit einem Schwamm auf dem Kopf mitgeteilt hast, dass du Claudia Schiffer sein willst, wusste ich schon immer, dass dich eine einzigartige Zukunft erwarten wird. Du hast die Herzen erobert und ich bin stolz darauf, dich zum britischen Model des Jahres zu ernennen, aber für mich bist du viel mehr, als nur das. Du bist der hellste Stern in meinem Universum und meine wunderschöne kleine Schwester. Ich liebe dich.”

Die 22-Jährige selbst dankte Allen, die ihr in der letzten Zeit zur Seite standen, sie unterstützten und ihr zu dem Preis verholfen haben. Auch wenn bereits heute (2. Dezember) die Präsentation der ‘Metiers d’Art’-Kollektion in Salzburg stattfindet, bei der Delevingne über den Laufsteg schweben wird, sah man die frisch Ausgezeichnete gemeinsam mit Freunden noch am gestrigen Abend in der ‘Hotel Café Royal’s Oscar Wilde Bar’, um den Preis gebührend zu feiern. Nach einem ausgiebigen Umtrunk ging es mit dem Privatjet wieder zurück nach Österreich.

Foto: WENN.com