Dienstag, 02. Dezember 2014, 18:44 Uhr

Felix Neureuther, Peter Maffay und Armin Rohde: Shooting für den Playboy

“Das ist ja typisch!” So denken sicher viele Frauen bei der Nachricht, dass berühmte Promi-Männer wie Felix Neureuther (30), Peter Maffay (65) und Armin Rohde (59) jetzt für den ‘Playboy’ werben.

Felix Neureuther, Peter Maffay und Armin Rohde: Shooting für den Playboy

Wenn man dieser, nach Angaben vom Burda-Verlag “größten Image-Kampagne seit 2003,” glauben soll, existieren tatsächlich noch Vertreter des männlichen Geschlechts, die sich das Magazin nicht nur wegen der “hübschen Nacktbilder” kaufen! Viele seien nämlich angeblich auch an den Reportagen oder Interviews interessiert, die darin ebenfalls zu finden sind.

Daher haben die Promi-Herren bei den Werbe-Motiven, in denen sie sich mit Zitaten als ‘Playboy’-Leser “outen”, auch ihre Kleidung anbehalten. Über die Image-Kampagne erzählte Carina Rey, Leiterin der Markenkommunikation und stellvertretende Verlagsleiterin bei dem beliebten Herren-Magazin: “Wir haben bewusst unterschiedliche Männertypen ausgewählt, weil das auch unserer Leserschaft gerecht wird. Wir nehmen uns und die Welt nicht zu wichtig, sondern bieten einfach alles, was Männern Spaß macht.”

Wie der Branchendienst ‘Kress.de’ berichtet, sei die Idee, die hinter den Motiven stecke, deshalb auch “Humor, Gelassenheit und Männlichkeit” zu vermitteln. In dem dazugehörigen Video verriet der Frauenschwarm und erfolgreiche Skirennläufer Felix Neureuther, dass der erste ‘Playboy’, den er sich gekauft habe, die Ausgabe mit Katarina Witt im Dezember 1998 war.

Mittlerweile interessieren den Herzensbrecher aber die Texte doch immer mehr, beispielsweise wenn “in irgendeinem Gefängnis in Mexiko [.] dort ein Reporter war und das dort beschreibt oder [Beiträge] von irgendwelchen Extremsportlern. Das ist eigentlich so genau mein Ding und das interessiert mich total und das ist […] super, weil man bei langen Anreisen mit dem ‘Playboy’ perfekt die Zeit vertreiben kann.”

Felix Neureuther, Peter Maffay und Armin Rohde: Shooting für den Playboy

Deutsch-Rocker Peter Maffay erklärte, dass er neben den “hübschen Bildern” die darin enthalten sind, den ‘Playboy’ auch für eine “geile Zeitschrift mit guten redaktionellen Teilen” halte. Und der großartige Schauspieler Armin Rohde hat in dem Magazin “eine Lebensart und Lebenskunst [entdeckt], Schönheit genießen zu können.” Ein “Savoir-Vivre”, wie er es bezeichnet. Vernon von Klitzing, Director Finance & Operations teilte zudem mit, dass das Männermagazin in den letzten zehn Jahren multimedial erweitert worden sei: “Wir haben unser Produktangebot […] auf allen Medienkanälen konsequent ausgebaut und betreiben entlang des Markenkerns erfolgreich neue Geschäftsmodelle in den Bereichen Online, Mobile, Merchandising und Events.”

Für die neue Werbe-Kampagne zeichnet übrigens die Agentur ‘For Sale’ in München verantwortlich und die Motive werden in Tageszeitungen und Magazinen sowie ab Frühjahr 2015 dann auch Online veröffentlicht. (CS)

Felix Neureuther, Peter Maffay und Armin Rohde: Shooting für den Playboy

Felix Neureuther, Peter Maffay und Armin Rohde: Shooting für den Playboy

Felix Neureuther, Peter Maffay und Armin Rohde: Shooting für den Playboy

Fotos: Niko Schmid-Burgk/Playboy