Dienstag, 02. Dezember 2014, 8:30 Uhr

Justin Bieber: Sein Vater hat Hund vom Balkon geworfen

Justin Biebers Vater hat seinen Hund vom Balkon geworfen. Der Vater des Popstars, Jeremy Bieber, soll die Bulldogge namens Karma aus dem zweiten Stock befördert haben. Der Hundetrainer Trevor Dvernichuk hat das gegenüber ‘TMZ.com’ bekanntgegeben.

Der Welpe soll vorher nach Justins Bruder Jaxon Bieber geschnappt haben, Jeremy Bieber war daraufhin außer sich vor Wut. Karma hat sich bei dem Sturz aber angeblich nicht verletzt und landete weich in einem Hügel aus Schnee. Das Tier befindet sich seit Februar im Besitz des Hundetrainers. Eigentlich war nur ein Aufenthalt von wenigen Wochen vorhergesehen, damit der Hund besser hört.

Mehr zum Thema: Justin Bieber denkt nach – Kein Alkohol, keine Drogen, weniger Freunde

Doch der Bieber-Clan, der den Welpen im Dezember adoptierte, holte ihn nie wieder ab. “Das ist so, als würde man sein Kind zur Schule bringen und es dann einfach nicht mehr abholen.” sagte Dvernichuk kürzlich gegenüber der britischen Tageszeitung ‘The Sun’. Der Trainer versuchte in den vergangenen Monaten mehrfach Bieber telefonisch zu erreichen – erfolglos.

Foto: WENN.com