Dienstag, 02. Dezember 2014, 12:14 Uhr

Mandy Capristo und Mesut Özil: Liebes-Comeback in Sicht?

Fußballstar Mesut Özil wurde dabei gefilmt, wie er das Elternhaus von Mandy Capristo verlässt. Die schöne Sängerin ist nach der Trennung vor wenigen Wochen wieder zu ihrer Familie ins hessische Bürstadt gezogen. Zuvor lebte sie mit dem Fußballer in London.

Mandy Capristo und Mesut Özil: Liebes-Comeback in Sicht?

Mit dem Liebes-Aus kamen die Umzugswagen und die 24-Jährige zog mit Sack und Pack wieder nach Deutschland. Nun wurde der Sportler also dabei gesichtet, wie er aus dem Haus der Familie kommt. Angeblich soll das ehemalige Paar wieder miteinander lachen können, das behaupten zumindest Bekannte des ehemaligen ‘Monrose’-Stars. Özil soll sogar mit Mops Don Capone, der zuvor auch mit in England lebte, Gassi gegangen sein. Der Besuch könnte ein Zeichen für eine Versöhnung sein – der 26-Jährige gab sich zumindest gut gelaunt, als er durch den Vorgarten von den Capristos lief.

Die ehemalige Bandkollegin der Musikerin, Senna Guemmour, sagte zu den Paparazzi-Aufnahmen gegenüber ‘RTL Exclusiv’:”Ich wage die Prognose: Die kommen wieder zusammen.” Das Paar hatte sich angeblich wegen der Ex-Freundin von Özils Fußballkollegen Christian Lell getrennt. Dieser postete den Verlauf eines Chats zwischen seiner Ex Melanie Rickinger und dem ‘FC Arselnal’-Star auf seiner Facebook-Seite, womit er beweisen will, dass etwas zwischen den beiden lief. (Bang)

Foto: WENN.com