Mittwoch, 03. Dezember 2014, 13:38 Uhr

Rihanna: Ein Treffen mit ihr kostet derzeit "nur" 8.000 Euro

Rihannas Fans können für circa 8.000 Euro entweder die Sängerin selbst oder deren Musiker-Kollegen Kanye West oder Sir Paul McCartney treffen. Die ‘We Found Love’-Interpretin veröffentlichte eine Liste mit Gegenständen, die sie verkauft, um Geld für ihre ‘Clara Lionel Foundation (CLF)’ zu sammeln.

Diese gründete der Star zu Ehren seiner Großeltern Clara und Lionel Braithwaite. Die Organisation fördert Gesundheit, Bildung und Kunst weltweit. Neben Gegenständen verkauft die 26-Jährige aber auch sogenannte ‘VIP Konzert Pakete’. Dabei können Fans, neben VIP-Konzerttickets des entsprechenden Künstlers, ein privates Treffen mit diesem sowie Fanartikel erstehen. Darüber hinaus kann das ‘Musik-Legenden Gitarren-Paket’ erworben werden.

Mehr zum Thema Rihanna: Es ist nichts dran an neuesten Album-Gerüchten

Dieses besteht aus drei Gitarren, von denen jeweils eine Autogramme von sämtlichen Mitgliedern der Band ‘Metallica’, von ‘Slash’ sowie von der Gruppe ‘Coldplay’ enthält. Der Auktionspreis für dieses Paket beginnt ab circa 6.500 Euro. Ansonsten verkauft der Popstar auch seine ‘Chopard’-Diamant-Ohrringe, eine Limited Edition eines ‘Rolling Stones’-Buches, einen fünftägigen Luxusurlaub sowie ein Kunstwerk von Damien Hirst. Wohlhabende Fans des Stars können noch bis zum 19. Dezember an der Auktion teilnehmen. (Bang)