Mittwoch, 03. Dezember 2014, 14:50 Uhr

Sylvie Meis: “Ich erlebte den Sommer meines Lebens"

RTL-Moderatorin Sylvie Meis geht es anderthalb Jahre nach der Trennung von Rafael van der Vaart offenbar wieder richtig gut. Lange hatte die 36-Jährige zu kämpfen: Obwohl ihr elend zu Mute war, hat sie in die Kameras gestrahlt.

“In mir drin fühlte ich mich unendlich leer und traurig“, so die schöne Niederländerin im Interview mit der Münchener llustrierten ‘Bunte’. Seit den Dreharbeiten zu ‘Let’s Dance’ im Frühjahr sei es wieder bergauf gegangen, so Meis weiter. Auch die Monate danach konnte sie endlich wieder genießen: “Ich erlebte den Sommer meines Lebens. Nur mein Sohn und ich und meine Freunde.“ Ihre Energie vom Sommer hat die Moderatorin mitgenommen und könne nun sagen, dass sie endlich wieder glücklich sei.

Mehr zum Thema: Sylvie Meis etwa bald in Hollywood?

“Mein Leben ist gerade eine gesunde Mischung aus lauter Musik und ein wenig Sentimentalität. Das liegt sicher daran, dass Weihnachten vor der Tür steht”, freute sich Meis weiter. Auch beruflich hat die Blondine etwas Neues gewagt. Für eine Produktion im Auftrag der ARD stand sie kürzlich als Schauspielerin für die Komödie ‘Sophie’ neben Annette Frier vor der Kamera. “Ich hoffe, dass das ein Anfang von mehr ist. Diesen Film zu drehen war etwas Neues und Frisches in meinem Leben. Es war aufregend und hat mich sehr glücklich gemacht”, schwärmte sie im Interview mit der Zeitschrift ‘Gala’.

Foto: WENN.com