Freitag, 05. Dezember 2014, 16:25 Uhr

Avicii: 300.000 Euro für Krieg gegen Ungeziefer in dieser Luxusvilla?

Star-DJ Avicii musste angeblich umgerechnet knapp 300.000 Euroin seine Villa in den Hollywood Hills investieren, um einer Termitenplage Herr zu werden. Der 25-jährige Star-DJ hat das Geld berappen müssen, nachdem hunderttausende der Insekten großen Schaden in seinem Domizil angerichtet haben.

Außerdem gab es noch einen Wasserschaden – jetzt müssen sowohl das Dach als auch die Wände in der 13 Millionen Euro teuren Villa erneuert werden. Ein Insider verriet der Webseite ‘TMZ’ außerdem, dass der ‘Wake Me Up’-Interpret auch gleich die Garage renovieren ließ, um diese in weiteren Wohnraum umzuwandeln, der ihm und auch seinen Gästen einen atemberaubenden Blick über Hollywood ermöglicht. Auch seine berühmten Nachbarn, unter ihnen beispielsweise Robin Thicke, haben bereits etwas von dem Umbau mitbekommen und erste Beschwerden über das Verkehrschaos, verursacht durch die Baustellen-Fahrzeuge, geäußert. Hier geht’s zu den Bildern!

Mehr zum Thema: Avicii spricht erstmals über seinen Gesundheitszustand

Das Anwesen im sogenannten ‘Birds District’ hat Tim Bergling, so sein bürgerlicher Name, erst letztes Jahr gekauft um einen Ort zu haben, wo er einfach mal abschalten kann. Und das Haus mit fünf Schlafzimmern und sieben Badezimmer ist eigentlich wie gemacht dafür, denn es hat nicht nur ein Fingerabdruck-Sicherheitssystem, sondern auch ein Wasserspiel über die gesamte Hauslänge, welches in einem sogenannten ‘Infinity’-Pool endet, und einen überwältigenden Ausblick über Hollywood. (bang)

Foto: Universal Music