Freitag, 05. Dezember 2014, 8:37 Uhr

Daniel Craig: "Spectre" wird noch besser als "Skyfall"

Daniel Craig hat angekündigt, dass der neue ‘Bond’-Film besser als sein Vorgänger wird. Der 46-jährige Schauspieler, der den legendären Spion ein viertes Mal verkörpern wird, hat am Drehbuch zu ‘Spectre’ selbst auch Hand angelegt.

Auf einer Pressekonferenz sagte er: “Es muss besser werden, als ‘Skyfall’, ganz einfach! Sie haben mir gegeben, was ich wollte. Ich habe zwei Jahre lang zusammen mit Sam am Drehbuch gearbeitet. Mein Herzblut steckt da drin und seines auch – ganz zu schweigen von dem der Drehbuchautoren. Aber ich hab ziemlich viel Beinfreiheit bekommen, toll oder? Ist das ist das nicht ein cooler Job?” ‘Skyfall’ war ein internationaler Erfolg und wurde von Kritikern wie Fans gefeiert.

Mehr zum Thema: James Bond 24: Alles Details über den neuen Film “Spectre”

Der Blockbuster spielte an den Kinokassen weltweit umgerechnet 890 Millionen Euro ein. Wie schon beim Vorgänger wird bei ‘Spectre’ wieder Sam Mendes hinter der Kamera stehen. Der Film sei nach der fiktiven Terrororganisation benannt, gegen die Bond zu kämpfen hat, erklärte der 49-jährige Filmemacher kürzlich. Der Kopf der Terrorbande ist Stavro Blofeld, der vom deutschen Hollywood-Export Christoph Waltz gespielt wird.

Auch James Bonds attraktive Gespielinnen wurden bereits vorgestellt: Die rassige Italienerin Monica Bellucci (‘Matrix Reloaded’) und die schöne Französin Léa Seydoux (‘Grand Budapest Hotel’) werden als Bond-Girls Daniel Craig den Kopf verdrehen. Der wird auch weiterhin im Aston Martin durch die Gegend fahren. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen. Kinostart ist der 29. Oktober 2015. (Bang)

Foto: WENN.com