Freitag, 05. Dezember 2014, 9:03 Uhr

Leighton Meester: "Viele Leute übertreiben es mit ihrem Handy"

“Gossip Girl”-Star Leighton Meester ist offenbar kein großer Fan von sozialen Netzwerken und all diesem Gedöns: “Ich lade gelegentlich Bilder hoch, aber ich versuche, nicht die ganze Zeit online zu sein”, erklärt die 28-Jährige im Interview mit der Frauenzeitschrift ‘Joy’, die heute erscheint.

Leighton Meester: "Viele Leute übertreiben es mit ihrem Handy"

“Viele Leute übertreiben es einfach und legen ihr Handy kaum noch aus der Hand!” Wenn die Schauspielerin im Netz unterwegs ist, folgt sie am liebsten Deko- oder Food-Bloggern, die zum Beispiel Kuchen posten. Denn die Ehefrau von Schauspiel-Kollege Adam Brody steht auch selbst gerne an der Rührschüssel: “Erst letzte Woche habe ich Bananenbrot gemacht, weil ich alte Bananen verwerten wollte.”

Mehr zum Thema Leighton Meester: Erstes Album kommt

Makellose Schönheit hält die 28-Jährige nicht für erstrebenswert: “Ich treffe oft Menschen, die extreme Panik vor Falten, Narben oder Pigmentflecken haben. Das kann ich nicht nachvollziehen”, sagt sie weiter. “Gerade solche Minimakel zeigen doch, dass du dein Leben lebst. Natürlich sollte sich jeder pflegen und versuchen, so schön wie möglich auszusehen, weil es das Selbstbewusstsein stärkt. Aber wenn du zu besessen von deinem eigenen Spiegelbild bist, dann siehst du nicht das Gesamtbild und die anderen Dinge, die um dich herum passieren.” Ihr absolutes Idol sei daher Schauspielerin Kate Winslet: “Sie ist wunderschön und total natürlich.”

Foto: WENN.com